Erlebe mit unseren lokalen Guides Kirgistan
Erlebe Kirgistan mit uns

Kirgistan

Die 5 schönsten Städte Kirgistans

Veröffentlicht von

TripLegend

Zusammen mit lokalen Experten organisiert TripLegend authentische und nachhaltige Gruppenreisen.

Artikel teilen
Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf whatsapp
Teilen auf email

Traumhafte Gebirgsketten, endlose Steppen und eine einzigartige Landschaft, so weit das Auge reicht. In Kirgistan kannst du dich auf wunderschöne Natur freuen, aber auch auf quirlige Städte mit beeindruckender Architektur. Welche 5 Städte am sehenswertesten sind, haben wir hier für dich zusammengestellt:

Inhaltsverzeichnis

Flexibel verreisen

Wir haben unsere Buchungs- und Stornierungsbedingungen angepasst. Buche jetzt und storniere deine Reise wenn nötig kostenlos bis zu 4 Wochen vor Abreise!

Karakol: Die Stadt der Wasserbauer

Am Yssykköl
Die 5 schönsten Städte Kirgistans

Karakol ist mit etwa 70.000 Einwohnern die größte Stadt am Yssykköl. Durch ihre Nähe zum Gebirgspass des Tienschan war sie eine wichtige Handelsstadt an der Seidenstraße. Zusammen mit der gut ausgebauten touristischen Infrastruktur ist sie zum Besuchermagneten geworden. Von Bergsteigern und Wanderern wird die Stadt gern als Zwischenstation genutzt, da man von hier schnell zum Engiltschek-Gletscher mit seinen Eisriesen Khan Tengri (7010 m) und Dschengisch Tschokusu/Pik Pobeda (7439 m).

Die prächtigen Holzhäuser und ihre Schnitzereien verleihen der Stadt einen besonderen Flair. Die dunganische Moschee wurde komplett aus Fichtenholz erbaut und erinnert an eine buddhistische Pagode.

Osch

Im Fergana Becken
Die 5 schönsten Städte Kirgistans

Die zweitgrößte Stadt des Landes ist durch seine Lage im Fergana-Becken sehr fruchtbar und versprüht südländisches Flair mit Hibiskusbüschen und Platanen. Osch kann auf 3000 Jahre Geschichte zurückblicken und zählt damit zu den historischen Städten Zentralasiens. Durch die Lage am Kreuzungspunkt großer Karawanenwege gelangte Osch an der Seidenstraße zu Reichtum. Leider ist von dem früheren Reichtum jedoch nicht mehr viel übrig geblieben, da im 13. Jahrhundert die Mongolen unter Dschingis Khan in Osch einfielen und zerstörten.

Das wichtigste Wahrzeichen von Osch ist der heilige Suleiman-Too, ein Felsmassiv inmitten der Stadt mit Grotte und Mausoleum (UNESCO-Kulturerbe). Am Fluss Ak-Buura, der als Lebensader die Stadt durchfließt, befindet sich der bereits seit der Seidenstraße bekannte Basar Dshajma (Jayma Bazaar). Hier wird seit 2000 Jahren mit allem gehandelt, was das Herz begehrt – frisches Obst und Gemüse, Bekleidung sowie traditionelle Handwerkskunst. Außerdem kannst du hier noch ein historisches Museum inmitten einer Grotte besuchen, sowie die einzige dreistöckige Jurte weltweit.

Bischkek: Die Hauptstadt

Im Norden
Die 5 schönsten Städte Kirgistans

Einst eine Karawanenstation auf dem Weg ins Tienschan-Gebirge, hat sich die Bischkek heute zur Hauptstadt etabliert. Eingerahmt vom kirgisischen Gebirge, ein westlicher Teil des Tienschan, hat Bischkek einen ganz besonderen Flair. Die Infrastruktur ist wahrscheinlich die Fortschrittlichste im Land und es gibt unzählige Parkanlagen, Denkmäler und neoklassische Gebäude zu besichtigen.

Auf dem Ala-Too-Platz, der zentrale Hauptplatz, werden an bedeutenden Feiertagen Paraden abgehalten. Mitten auf dem Platz befindet sich das kirgisische Museum sowie das zoologische Museum und das russische Dramentheater Bischkek. Der Osch-Basar ist zwar kein orientalischer Markt, aber mit seinen umfangreichen Obst und Gemüseständen und einer großen Vielfalt an Gewürzen und Haushaltartikeln einen Besuch wert und vielleicht findest du hier auch kleine Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Tokmok

An der Grenze zu Kasachstan
Die 5 schönsten Städte Kirgistans

Tokmok ist vor allem wegen des Burana-Turms (Karakhanid Minarett) aus der Zeit der Kharakaniden und des sonntäglichen Tierbasars von touristischer Bedeutung. Da sie nicht weit entfernt (70 km) von der Hauptstadt Bischkek liegt, bietet sie sich perfekt als Tagesausflug an. Der Burana-Turm ist eines der ältesten Bauwerke in ganz Zentralasien und wurde im 10. Jahrhundert errichtet. Man geht davon aus, der der Turm früher 40 Meter hoch war, jedoch wurde der obere Teil einst durch ein starkes Erdbeben in der Region zerstört.

Cholpon Ata

Am Yssykköl
Yssykköl

Es handelt sich um einen typischen kirgisischen Ferienort, der am Ufer des Yssykköl Sees liegt. Hier laden Sandstrände zum Baden ein und in der Nacht sorgen Open-Air Bars und Diskos für gute Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden. Der Blick über den See auf die mächtigen Gipfel des “Himmelsgebirges” Tian Shan machen Cholpon Ata zu einem idealen Urlaubsgebiet.

Nicht weit von Cholpon Ata kann man eine der weltweit größten Petroglyphen-Sammlungen entdecken. Ein Gletscher hat rund 5000 Felsen in der Gegend verstreut und sie wurden vor Tausenden von Jahren mit mystischen Zeichen verziert - ein Freiluftmuseum der besonderen Art.

Du willst die schönsten Städte Kirgistans live erleben?

Neugierig mehr von der Schönheit Kirgistans zu erfahren und das Land zu entdecken? Dann ist unsere Rundreise durch Kirgistan mit den sehenswertesten Städten, kulinarischen Highlight, authentischen Begegnungen mit der lokalen Kultur und schönsten Naturkulissen bestimmt was für dich!

Darum mit TripLegend verreisen

Das könnte dir auch gefallen

Bekannt aus
Bestens abgesichert durch
100% Klimaneutrale Reisen