10 Beste Gerichte Bhutan

Inhaltsverzeichnis

Deine asiatische Lieblingsküche in Bhutan. Lies jetzt weiter, um die kulinarischen Hochgenüsse Bhutans kennenzulernen. 

Beste Gerichte Bhutan

Das Grundnahrungsmittel der bhutanischen Küche ist, wie in vielen asiatischen Ländern, der Reis. Fast alle Gerichte werden mit Reis serviert. Es gibt den roten Reis und den weißen Reis. Der rote Reis hat einen leicht nussigen Geschmack. Ganz davon abgesehen ist die Küche Bhutans eher vegetarisch angehaucht. In Bhutan wird nur wenig Fleisch oder Fisch gegessen, dafür sehr viel Gemüse in jeglicher Variante.

Die meisten Gerichte bestehen aus einer Portion Reis, 2-3 Gemüsegerichten und verschiedenen Saucen. 

Wer gerne scharf isst, kommt in hier schnell auf seine Kosten. Der Chilli, der in Bhutan zum Gemüse gezählt wird und nicht zu den Gewürzen, ist ebenfalls klassisch für die lokale Küche. Er darf in keinem authentisch bhutanischen Gericht fehlen und ist somit fester Bestandteil vieler Gerichte. Chili wird in Bhutan übrigens als “Hema” bezeichnet. 

Elle Hughes Sfu3 Fwz6Nq Unsplash

Frühstück, Mittag und Abendessen kennt man in Bhutan so nicht. In den meisten Regionen Bhutans sind die drei Mahlzeiten das Selbe. Manchmal wird lediglich noch Reis und etwas Gemüse serviert und das Mittagessen steht. 

Gondomaru – Das Frühstück in Bhutan 

Gondomaru ist ein Rührei gekocht in Butter. Dafür werden große Mengen Butter zum Braten verwendet. Anschließend wird der traditionelle Datshi-Käse hinzugefügt und es entsteht das leckere bhutanische Frühstück. Wird Reis und Gemüse hinzugefügt, muss man sich um das Mittagessen keine Gedanken mehr machen! 

Ema datshi – Das bekannteste Gericht aus der bhutanischen Küche

Das Essen gilt als Nationalgericht Bhutans. Übersetzt bedeutet “Ema” Chili und “Datshi” Käse in der Landessprache Bhutans. Hierbei werden rote oder grüne Chilischoten in einer Käsesauce gedünstet und natürlich mit Reis gereicht. Für die Leute, die Schärfe nicht so mögen, gibt es dieses Gericht auch noch in verschiedenen Schärfevarianten. 

Kule / Kepthang – Dein Schärfeausgleich

Um die Schärfe des Nationalgerichts auszugleichen, wird meistens ein Kule, oder auch Kepthang genannt, serviert. Das ist eine Art Fladenbrot, das aus Buchweizen besteht.

Nadya Spetnitskaya Toyiqxf9 Ys Unsplash

Eze – Der scharfe Salat 

Eze ist ein Salat, der mit scharfen Pfefferschoten, meistens Tomaten, Zwiebeln und weichen Käse zubereitet wird. Auch hier fehlt nur noch der Reis und zwei Mahlzeiten des Tages sind bereits abgedeckt. 

Momos – gefüllte Teigtaschen 

Momos sind gefüllte Teigtaschen, die ganz traditionell zubereitet werden. In den meisten Fällen sind die Teigtaschen mit Gemüse gefüllt, eher selten mit Hackfleisch, oder ganz klassisch mit Käse. 

Kewa Datshi – Deine Abwechslung zum Reis 

Kewa Datshi ist die Abwechslung zum Reis. Bei diesem Gericht werden Kartoffeln mit Käse, Chili und Tomaten zusammengewürfelt. 

Getränke in Bhutan – die bhutanische Flüssigkeitszufuhr

Zu jeder Mahlzeit darf etwas zu Trinken definitiv nicht fehlen. In Bhutan ist der Arak, ein Reisschnaps sehr begehrt. Wer gerne Bier trinkt, findet in den größeren Orten indisches Bier. Bhutan ist außerdem ein Land der Whiskey, Rum und Gin Herstellung. Eine absolute Empfehlung ist der Zumzin. Der süßliche Pfirsichwein lässt dich in die süße Vielfalt Bhutans eintauchen. Solltest du keinen Alkohol bevorzugen, wird in den meisten Gebieten von Bhutan Tee angeboten. Der Seudja, ein Buttertee mit Salz wird häufig zu traditionellen Gerichten getrunken. Wer keinen salzigen Buttertee mag, dem empfiehlt sich ein schwarzer Tee Namens „Pika“ oder ein Tee „Nadja“. Dieser wird auf eine indische Art zubereitet und mit Milch und Zucker getrunken.

Typische Snacks wie wir sie kennen, gibt es in Bhutan nicht. Nichtsdestotrotz haben sich 3, davon ein traditioneller Snack, etabliert. 

Momo Dumplings – die bhutanischen Knödel

Ein beliebter Snack ist ein gedämpfter Dumpling. Gefüllt wird dieser meistens mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili. 

Matthieu Joannon 9Icmrhvi Q4 Unsplash

Wer es etwas süßer mag, sollte zu diesem Snack greifen. 

Khabzey – Das Süße 

Khabzey kann man sich wie getrocknete Krapfen vorstellen, die aus Mehl, Wasser und Zucker bestehen und anschließend frittiert werden. Ein absoluter Gaumenschmaus! 

Der 3. Snack darf traditionell auf keinen Fall fehlen.

Die Betelnuss, auch Doma genannt. 

Nach dem Essen wird ein Stück der Nuss gekaut und gilt als Emblem für die Geselligkeit und soll die Verdauung fördern. 

Hast du Lust, deine Schärfeakeptanz zu testen? Dann guck dir doch das Bhutan-Abenteuer an und falls du noch mehr Gerichte aus aller Welt anschauen möchtest hol dir einfach weitere Inspiration auf Instagram. 

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Georgien Weinernte Special 12 Tage
ab 1399€
Argentiniens Norden 12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien 11 Tage
ab 2399€
Peru Machu Picchu 11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal 11 Tage
ab 2999€
Kenia Maassai Reise 11 Tage
ab 2149€
Island am Polarkreis 8 Tage
ab 2499€
Südafrika Garden Route 10 Tage
ab 2149€
Grönland Sommer (ausverkauft) 8 Tage
ab 2649€
Costa Rica Natur Pur 11 Tage
ab 2449€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.