Beste Reisezeit Argentinien: Wann nach Argentinien reisen?

Inhaltsverzeichnis

Am südlichsten Punkt Amerikas liegt Argentinien umgeben von fünf Ländern und dem Atlantischen Ozean im Osten des Staates. In der Tat misst das achtgrößte Land der Welt über 3600 Kilometer vom Norden bis zum Süden und grenzt so an Chile, Bolivien, Uruguay, Brasilien und Paraguay. Neben den knapp 45 Millionen Einwohnern, welche Argentinien ihr zu Hause nennen, entdeckt man vom tropischen Regenwäldern im Norden über die Weiten der Wüste und kurz grasigen Steppe bis hin zu weitläufigen Gesteinsmassiven, Fjorden und Gletschern. Diese Vielfältigkeit des Landes spiegelt sich jedoch nicht nur dadurch wider, sondern auch in dem unterschiedlichen Klima, das in Argentinien vorzufinden ist.

Klima in Argentinien

Im Nordosten bei den Iguazu-Wasserfällen liegt ein ganzjährig tropisches Klima vor, mit hohen Temperaturen und Niederschlägen, während generell im Norden das Klima sonst eher subtropisch ist. In den Regionen im Osten Argentiniens wie in La Pampa und Buenos Aires ist das Klima mediterran, wobei das Klima in Ostpatagonien einem semiariden Wüstenklima gleicht. Im Westen Argentiniens kommt es häufiger zu Niederschlägen, da in den Anden selbst viel Regen fällt. Jedoch ist der Westen ganzjährig von einem milden Klima geprägt, wohingegen die südlichste Region des Landes, Feuerland, von einem ozeanisch kühlem Klima beherrscht wird.

Während es in Argentinien zwar Jahreszeiten wie in Europa gibt, sind diese aufgrund der Position Argentiniens auf der Südhalbkugel, entgegengesetzt von Europa. Der argentinische Winter stellt bei uns den Winter dar, während unser Winter den argentinischen Sommer bildet. Wenn man also eine Reise in das Land der enormen Vielfältigkeit plant, sollte man je nachdem was man vorhat, in jedem Fall die beste Reisezeit beachten.

Beste Reisezeit Argentinien

Reisen in den Norden/Nordosten

Aufgrund der Position in der tropischen Klimazone, herrschen in der Region Misiones, wo die berühmten Iguazu-Wasserfälle liegen, ganzjährig sommerliche Temperaturen. Auch wenn man aus diesem Grund die Region das ganze Jahr über besuchen kann, kommt es im argentinischen Sommer zu einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 33° Grad. Wer es lieber etwas kühler haben möchte, sollte sich die Zeit nehmen von April bis September zu reisen, denn insbesondere die Wintermonate, machen diese Region angenehmer vom Klima zu bereisen. Wohlgemerkt ist aber die Winterzeit in dieser Region die Hauptreisezeit, sodass man in den Sommermonaten weniger bezahlen wird.

Reisen in den Osten

An der Atlantikküste herrscht ein mediterranes Klima, welches dafür sorgt, dass man im Sommer angenehme Temperaturen ohne Schwitzen verspüren wird und im Winter nicht erfrieren wird. Das mediterrane Klima sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen um die 20° Grad, wobei das Thermometer in den Sommermonaten Dezember, Januar und Februar bis auf 29° Grad steigen kann. Während der Nacht reduziert sich die Temperatur um knapp 10° Grad, wobei es mit 19° Grad zu einer angenehmen Abkühlung kommt. Während bei uns der Juli einer der wärmsten Monate ist, bildet das in Argentinien den Winter und so steigt das Thermometer auf knapp 15° Grad, während es in der Nacht auf 8° Grad fallen kann.

Beste Reisezeit Argentinien

Reisen in den Westen

Wenn man die Region im Westen besuchen möchte, wie San Carlos de Bariloche, eignen sich die Monate Dezember, Januar und Februar, also der argentinischer Sommer, hervorragend hierfür. Ganzjährig milde Temperaturen sind hier vorzufinden, welche 22° Grad nicht übersteigen, während im Juli die Temperatur bei um die sechs Grad liegt.

Reisen in den Süden

Tierra del Fuego, also Feuerland, findet man am südlichsten Punkt Amerikas und Argentiniens und bildet unter anderem den Startpunkt für Expeditionen zum Südpol. In dem von ozeanischen kühlen geprägten Klima ist es ganzjährig kalt, sodass es hier auch sehr viel schneit und regnet. Daher eignen sich insbesondere die Sommermonate hier zu reisen, von Dezember bis Mitte März, da die Durchschnittstemperatur bei knapp 14° Grad am Tag liegt.

Reisen nach Patagonien

Da Patagonien ein beliebtes Reiseziel ist, wird dieses hier natürlich auch aufgelistet. Es ist wichtig zu beachten, dass insbesondere in den Wintermonaten Reisen nach Patagonien nicht durchgeführt werden können aufgrund der vorherrschenden Temperaturen, Winden und verschneiten Pässen. Viele Unterkünfte, Estancias und Attraktionen schließen ihren Service für diese Zeit. In den Sommermonaten sind die Tage jedoch länger, die Temperaturen milder und zwischen Oktober und April auch vieles wieder offen und zugänglich. 

Snowscat H3Oxiq7 Bii Unsplash

Nördliches Ostpatagonien/Westpatagonien

Die Winter in Patagonien sind sehr lang und die Durchschnittstemperaturen liegen bei 6,5° im Jahr, sodass es hier ganzjährig kühl und stark windig ist. Die Feuchtigkeit vom Pazifischen Ozean bringt Westpatagonien viel Niederschlag, während der Osten aufgrund der Anden geschützt liegt. Aus diesem Grund ist es im Osten Patagoniens trocken und in den wärmsten Monaten kann die Temperatur in den Sommermonaten Januar und Februar auf 30° steigen, welche auf das kontinentale Klima zurückzuführen sind. 

Hector Marquez Oriekahduay Unsplash

Fazit

Theoretisch könnt ihr ganzjährig Argentinien besuchen, müsst aber bedenken, dass manche Regionen nicht zu erreichen sind. Daher ist es wichtig daran zu denken, was man sehen möchte und ob das Wetter und die Temperaturen es erlauben. Falls ihr einen Ski-Urlaub in Argentinien plant, eignen sich hierfür die Wintermonate, während sich sonst die Sommermonate insbesondere für die Regionen im Süden und Patagonien empfehlen lassen. Wichtig zu bedenken ist, dass Patagonien sehr vielfältig ist und man mehrere Klimazonen an einem Tag passieren kann, sodass ein durchdachter gepackter Koffer sehr zu empfehlen ist. Schau dir doch unsere Argentinien Packliste an, welche dir hilft, die richtige Entscheidung für deine Argentinien Reise zu treffen. 

Hast du Interesse daran, die abwechslungsreiche Natur und mitreißende Kultur Argentiniens näher kennenzulernen und zu erleben? Dann schau dir doch gerne unsere 11-tägige Patagonien und 12-tägige Nord-Argentinien Rundreise an. Wir freuen uns schon auf dich!

Für zusätzliche Reise-Inspiration folge uns auf Instagram und Pinterest.

Deine Vorteile von TripLegend
Dein Abenteuer in Patagonien

Reise selbst in das sagenumwobene Patagonien. Erlebe mit TripLegend massive Gletscher, die Vielfalt der Natur und ein Offroad Abenteuer in den Anden. Erfahre jetzt mehr.

Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Karibik Segeltörn Martinique bis Antigua
15 Tage
ab 2399€
Kolumbien Rundreise
13 Tage
ab 2599€
Georgien Rundreise und Weinernte
12 Tage
ab 1399€
Argentinien Nord Rundreise
12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien Rundreise
11 Tage
ab 2399€
Peru Rundreise
11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal Rundreise
11 Tage
ab 2999€
Kenia Rundreise
11 Tage
ab 2199€
Island Expedition
8 Tage
ab 2499€
Südafrika Rundreise: Garden Route
10 Tage
ab 2249€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.