Beste Reisezeit Finnland: Wann nach Finnland reisen?

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Finnland liegt im hohen Norden Europas und ist ein absolutes Paradies für Naturliebhaber. Das skandinavische Land bietet eine Vielzahl an wunderschönen Landschaften, Seen, Flüsse, unendlich weite Wälder und unzählige Möglichkeiten die vielfältige Natur zu entdecken.

Je nachdem was du vorhast, gibt es unterschiedliche Reisezeiten, die wir dir empfehlen. Wenn du auf der Suche nach einem paradiesischen Winter Wonderland in Lappland bist, auf Langlaufskiern über lange Loipen durch die verschneite Landschaft ziehen und den farbenfrohen Nordlichtern am Himmel zuschauen möchtest, dann sind die Monate Dezember bis März genau die richtige Reisezeit für dich.

Ab April kommt so langsam die Frühlingssonne durch und die Natur erwacht. Juni bis August markieren den kurzen finnischen Sommer mit seinen langen Tagen und kurzen Nächten. Dieser Zeitraum ist ideal für alle sommerlichen Outdoor-Abenteuer wie paddeln, wandern, Radfahren oder Bootstouren.

30118947266 De5Eed4A0B K

Wetter und Klima

Durch die Lage an einem der nördlichsten Punkte Europas, wird das Land von zwei Klimazonen beeinflusst: Westen und Südwesten sind geprägt von maritimem Klima, im Osten und Nordosten herrscht eher ein kontinentales Klima. Die finnischen Winter sind lang, frostig und schneereich, während es im Sommer zwar durchaus warm wird, aber auch regnerisch sein kann.  

Beste Reisezeit im Sommer

Besonders die Monate Juni bis August eignen sich im Land der tausend Seen für einen Urlaub rund um und auf den zahlreichen Gewässern. Bei Temperaturen von bis zu 30 Grad im Landesinneren, lässt es sich vor allem in den zahlreichen Binnenseen gut aushalten, die in den Sommermonaten eine angenehme Wassertemperatur von bis zu 25 Grad erreichen. Eine Besonderheit sind außerdem die langen und hellen Sommernächte, die dir viel Zeit geben, um die atemberaubende Natur zu erkunden. In der Polarregion gibt es sogar mehr als 70 Tage im finnischen Sommer, an denen die Sonne nicht untergeht.

Narahari K R R0Aq9Pyiadi Unsplash

Beste Reisezeit im Winter

In den kalten Monaten heißt es: Willkommen im finnischen Winter Wonderland! Die Durchschnittstemperaturen im Winter liegen im Normalfall zwischen -5 bis zu -15 Grad. Ganz schön frostig! Der Januar ist der kälteste Monat und vor allem im Norden des Landes ist der finnische Winter mit seinen berühmten Polarnächten lang und die Tage kurz.

Kopio Tiedostosta Dsc02577

Eine Schneeschuhtour rund um zugefrorene Seen und durch tiefverschneite Wälder, unter dem unendlich weiten Sternenhimmel übernachten oder in der finnischen Sauna sitzen, während draußen der Polarwind über die Lande fegt, klingt nach dem perfekten Abenteuer für dich?

Dann schau dir unsere 7-tägige Finnlandreise im Winter an. Keine Sorge: für alle Winterabenteuer ist arktische Kleidung mit inbegriffen, so dass du lediglich deine persönliche warme Winterkleidung mitnehmen brauchst. Für mehr Infos und eine detaillierte Übersicht wirf einen Blick auf unsere Packliste für Finnland.



Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Balkan
ab 2450€
Thailand
ab 2450€
Kirgistan Winter
ab 1450€
Finnland
ab 2450€
Armenien
ab 1150€
Nepal
ab 1750€
Kenia
ab 2450€
Griechenland Segeln
ab 1450€
Kirgistan
ab 1450€
Myanmar
ab 2750€
Chat öffnen
Schreib uns bei WhatsApp!