Beste Reisezeit Indonesien: Wann nach Indonesien reisen?

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Indonesien setzt sich aus über 17’000 Inseln zusammen und ist somit der größte Inselstaat der Welt. Die Landschaft ist unglaublich vielfältig und reicht von weißen Stränden über riesige Wasserfälle bis hin zu dichten Wäldern und mächtigen Vulkanen. Die Tierwelt an Land und unter Wasser ist sehr Artenreich und viele einzigartige Tiere wie beispielsweise Komodowarane, Dugongs, Tiger, Elefanten und Orang-Utans sind hier zu Hause. 

Das Land erstreckt sich über eine sehr große Fläche, weshalb das Klima nicht in allen Regionen gleich ist. Grundsätzlich werden zwei Jahreszeiten unterschieden, die Trockenzeit und die Regenzeit. Obwohl Indonesien ganzjährig besucht werden kann, ist die Trockenzeit zwischen April/Mai bis Oktober/November bei Touristen am beliebtesten. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen milder und die Luftfeuchtigkeit geringer als in der Regenzeit. Als Hochsaison gelten die Monate Juli und August, da dann die meisten europäischen Länder Sommerferien haben. Von Mitte Dezember bis Ende Januar sind vor allem australische Gäste anzutreffen, da zu dieser Zeit ihre Sommerferien stattfinden. Die Regenzeit ist jeweils von Oktober bis April und mit kurzen aber heftigen Regenschauern versetzt, welche jedoch meistens erst gegen den späten Nachmittag oder Abend vorkommen.

Wetter und Klima

Indonesien

Indonesien liegt in den Tropen und hat im nordwestlichen Teil ein tropisch immerfeuchtes Klima mit ganzjährigen Niederschlägen und im südlichen Teil ein wechselfeuchtes, tropisches Monsunklima. Durch die Größe des Landes ist das Klima von Region zu Region unterschiedlich. Die Jahreszeiten werden in die Regenzeit von November bis April und die Trockenzeit von Mai bis Oktober unterteilt. Zusätzlich wird zwischen der trockenen Nachmonsunzeit im Mai und Juni und der heißen Trockenzeit von Juli bis September unterschieden. Die Temperaturen schwanken ganzjährig zwischen 25 und 35 Grad, mit einer Wassertemperatur zwischen 25 und 28 Grad. Die Luftfeuchtigkeit kann bis zu 90-95% erreichen, demnach ist es sehr schwül in Indonesien.

Auch Indonesien ist vom Klimawandel betroffen und das Wetter verändert sich ständig. So kann es sein, dass es auch während der Trockenzeit eine Woche lang regnet oder dementsprechend in der Regenzeit trocken ist. 

Übersicht für einzelne Regionen

Indonesien Palmen

Da sich das Klima in Indonesien je nach Standard stark unterscheiden kann, haben wir untenstehend eine eine Tabelle mit den besten jeweiligen Reisezeiten für die verschiedenen Regionen aufgeführt.

RegionReisezeit
Bali, Lombok, Gili-InselnMai – Oktober
Komodo, FloresApril – November
SumatraApril – Oktober
JavaMai – Oktober
BorneoJuni – September
Nord-SulawesiJuli – Oktober
Süd-SulawesiJuli – September
Zentral-SulawesiDezember – März

Indonesien in der Trockenzeit

Iswanto Arif U0Laovousau Unsplash

Die Trockenzeit von April/Mai bis Oktober/November gilt als empfohlene Reisezeit für Indonesien. Sehr angenehm für Reisen sind die Monate Mai und Juni, wenn die Regenzeit vorbei ist aber sich noch nicht allzu viele Touristen auf den Inseln tummeln.  Die Hauptsaison ist in den Monaten Juli und August und zu dieser Zeit sind auch die meisten Touristen anzutreffen. Preise für Unterkünfte und Aktivitäten sind zu dieser Zeit meistens höher als in der Nebensaison und Plätze können bereits früh ausgebucht sein. Die Trockenzeit eignet sich vor allem sehr gut für Insel-Hopping, da das Meer ruhig und nicht so stürmisch wie in der Regenzeit ist. In diesen Monaten können die meisten der beliebten Aktivitäten ohne Probleme ausgeführt werden. Dazu gehören beispielsweise Tauchen, Baden, Wandern, Surfen, Roller fahren und Sonnenuntergänge beobachten. 

Indonesien in der Regenzeit

Indonesien Berge

Während der Regenzeit von Oktober/November bis April sind viel weniger Reisende in Indonesien unterwegs, weshalb alles ein bisschen ruhiger erscheint. Grundsätzlich kannst du auch gut während der Regenzeit nach Indonesien reisen, es gibt sogar einige Vorteile! Die Unterkünfte und Touren sind zu dieser Zeit meistens ein bisschen günstiger und weniger belegt als in der Hochsaison. Die Natur beginnt zu sprießen, das Grün wird immer satter und die Wasserfälle sind noch beeindruckender als sonst. Einige der beliebten Surf-Standorte (vor allem an Balis Ostküste) sind in der Regenzeit sogar noch besser als in der Trockenzeit. Das Meer wird jedoch allgemein stürmischer und einige Fähren setzen den Betrieb aus, sodass das Hüpfen von einer zur anderen Insel erschwert wird. Roller fahren und Berge besteigen kann bei nassem Untergrund schnell gefährlich werden und zusätzlich ist die Luftfeuchtigkeit in der Regenzeit viel höher als in der Trockenzeit. Nach starken Regenfällen kann sich an den Stränden eine riesige Menge Müll ansammeln, was den Anblick ein bisschen stört. Neben einer guten Regenjacke solltest du in dieser Zeit also ebenfalls ein paar Abfallsäcke einpacken, um der Natur mit einem Beach-CleanUp etwas zurückzugeben. 

Die richtige Reisezeit für Indonesien zu finden kann kompliziert sein. Das richtige Indonesien Abenteuer zu finden ist jedoch ein Kinderspiel! Auf unserer 15 Tage Indonesien-Reise bereisen wir zusammen die wunderschönsten Orte, tauchen tief in die Kultur ein und kreieren unvergessliche Erinnerungen.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Balkan
ab 2450€
Thailand
ab 2450€
Kirgistan Winter
ab 1450€
Finnland
ab 2450€
Armenien
ab 1150€
Nepal
ab 1750€
Kenia
ab 2450€
Griechenland Segeln
ab 1450€
Kirgistan
ab 1450€
Myanmar
ab 2750€
Chat öffnen
Schreib uns bei WhatsApp!