Die 6 besten Gerichte Ugandas

Inhaltsverzeichnis

Damit dir bei deinem Aufenthalt in Uganda die besten Gerichte nicht entgehen, stellen wir dir diese heute vor.  Die ugandischen Speisen setzen sich aus einer Mischung von arabischen, asiatischen und englischen Aromen zusammen.

Köstlich, gesund und von hoher Qualität, das zeichnet die Küche Ugandas aus, denn die Zutaten können allesamt von der lokalen Landwirtschaft bezogen werden. Als Hauptzutaten werden Maniok, Soja, Gemüse, Obst, Nüsse sowie Fisch und verschiedene Fleischsorten verwendet.

Im Gegensatz zur städtischen Bevölkerung Ugandas, bauen Einheimische aus ländlichen Regionen meist ihr eigenes Essen an. Hierdurch haben sich die folgenden Gerichte als Spezialitäten Ugandas etabliert.

Die Besten Gerichte Ugandas

Matooke

Gemüsesorten wie Kochbanane, Kartoffel und Süßkartoffel gelten als Grundlage ugandischen Essens. Sichtbar wird dies auch bei dem ugandischen Nationalgericht Matooke. Denn diese Speise besteht hauptsächlich aus Kochbananenbrei. Für die Zubereitung verwendet man grün geerntete, geschälte Kochbanenen (Plantains), welche dann zerstampft und gekocht, oder traditionell in Bananenbättern gegart werden. Der Brei wird dann in Kombination mit Erdnusssauce, Bohnen, Hühnchen oder Rindfleisch serviert. Um dieses Gericht zu verfeinern, werden Gewürze wie grüner Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Koriander, Curry, Ingwer, Chili und Milch verwendet. Das Ergebnis ist eine köstliche Mahlzeit, welche du überall im Land probieren kannst.

Die Besten Gerichte Ugandas

Luwombo

Dieses authentische Gericht wird hauptsächlich zu besonderen Anlässen zubereitet, was der aufwendigen Herstellung geschuldet ist. Luwombo oder auch Oluwombo gehört zu den besten Gerichten Ugandas und wird gerne in Restaurants gegessen, um die aufwendige Zubereitung zu umgehen. Diese Speise versteckt Fisch, Fleisch, Gemüse, Nüsse und Soße, in einem Bananenblatt. Dieses Blatt wird sorgfältig zu einem Beutel zusammengefasst und dann für bis zu sechs Stunden über Feuer gegart. Die Erdnusssauce sorgt bei diesem Gericht für eine besondere Note.

Besten Gerichte Ugandas

Ugali

Ein weiteres sehr traditionelles Gericht Ostafrikas ist Ugali, eine Art Porridge aus Maismehl. Ugali ist auch unter dem Namen Nsima bekannt und gilt als Grundnahrungsmittel indigener Völker Ostafrikas. Dieses Gericht ist im Gegensatz zu Luwombo sehr einfach und schnell zubereitet. Es wird lediglich Maismehl oder Maisschrot zu Herstellung benötigt. Daraus wird Brei gekocht, welcher als eine Art Kugel sowohl heiß, als auch kalt serviert wird. Als Beilage wird Gemüse- und/oder Fleischeintopf gegessen. Einwohner, welche am Viktoriasee leben, genießen den Maisbrei auch mit Fisch. Ugali kann sogar gehärtet verzehrt werden, dazu schneidet man den Brei in Scheiben, und lässt diese trocknen.

Die Besten Gerichte Ugandas

Nsenene

Ein etwas außergewöhnliches Gericht ist Nsenene, was aus gebratenen und gesalzenen Heuschrecken besteht. Mit der Regensaison fallen auch die Heuschrecken in Uganda ein, was diese Delikatesse ermöglicht. Diese Speise wird daher saisonal genossen und ist währenddessen an Straßenständen erhältlich. Geschmacklich werden gebratene Heuschrecken mit knuspriger Hühnerhaut verglichen.

Würdest du dich wohl trauen, diese Spezialität zu probieren? 

James Wainscoat B7Mz6Igiosi Unsplash

Nswaa

Eine weitere Delikatesse sind gebratene Termiten. Auch diesen Snack aus Insekten findest du an Straßenständen in Uganda. Sie werden aber auch von einigen Restaurants angeboten. Ebenfalls während der Regenzeit werden die Termiten gesammelt und dann mit verschiedenen Gewürzen verfeinert. Eine gängige Zubereitungsart ist es, die Nswaa-Termiten mit Knoblauch, Tomaten, Rapsöl, Zwiebeln, Chili und Salz zu würzen. Nswaa kann auch als Mahlzeit gegessen werden, dafür werden die gebratenen Insekten meist mit etwas Zitronensaft beträufelt und mit Ugali gegessen. Aufgrund des hohen Nährwerts der Termiten ist Nswaa bei vielen Menschen im ganzen Land beliebt.

Die Besten Gerichte Ugandas

Mkate Na Mayai

Diese Speise hat arabischen Ursprung und bedeutet wörtlich übersetzt, Brot und Eier. 

Dahinter verbirgt sich Weizenteig, welcher zu einem dünnen Fladen geformt, mit Hackfleisch und rohem Ei gefüllt und dann zu einem Päckchen gefaltet wird. Das Päckchen wird anschließend in einer Pfanne gebraten. Die arabische Küche ist in vielen Teilen des Landes vertreten, obwohl nur eine Minderheit der Bevölkerung muslimisch ist. Weitere Beispiele dafür sind Samosas, Chapati oder Curry aus verschiedenen Fleisch- und Gemüsesorten, die bei der ugandischen Bevölkerung sehr beliebt sind.

Die Besten Gerichte Ugandas

Appetit auf mehr?

Jetzt, wo du die nationale ugandische Küche näher kennengelernt hast, steht deinem Abenteuer in Uganda nichts mehr im Wege. Die Vielfalt an Speisen, zusammen mit den gesunden Zutaten zeichnet die Landesküche aus und ermöglicht dir, in eine völlig neue Geschmackswelt einzutauchen. 

In unserem Magazin findest du Tipps für die beste Reisezeit und die ultimative Packliste für dein Uganda Abenteuer. Für deine tägliche Dosis an Reiseinspiration sorgen wir auf InstagramPinterest und auch mit digitalen Postkarten

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Kolumbien & Escobars Erbe 13 Tage
ab 2599€
Georgien Weinernte Special 12 Tage
ab 1399€
Argentiniens Norden 12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien 11 Tage
ab 2399€
Peru Machu Picchu 11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal 11 Tage
ab 2999€
Kenia Maassai Reise 11 Tage
ab 2149€
Island am Polarkreis 8 Tage
ab 2499€
Südafrika Garden Route 10 Tage
ab 2149€
Grönland Sommer (ausverkauft) 8 Tage
ab 2649€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.