Griechenland in Corona-Zeiten: Einreise & Regeln vor Ort

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Griechenland hat bereits angekündigt, seine Tourismussasion Mitte Mai beginnen zu lassen. Hierzu sollen Beschränkungen für Besucher deutlich gelockert werden. Aktuell gelten strengere Maßnahmen im Land. In diesem Artikel erfährst du alles was du vor, während und nach deiner Reise wissen musst, um einen sorgenfreien Urlaub genießen zu können.

Einreise nach Griechenland

Aktuell benötigst du für die Einreise nach Griechenland auf dem Land- oder Luftweg eine Bescheinigung über einen negativen PCR-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf und aus einem anerkannten Testlabor aus deinem Abreiseland kommen muss. Diese muss eine begleitende Diagnose in englischer Sprache unter Nennung von Name, Adresse und Pass/Personalausweisnummer enthalten. Zusätzlich wird bei Ankunft im Land bei Einzelfällen ein kostenloser COVID-19-Schnelltest durchgeführt. Zudem solltest du spätestens 24h vor deiner Abreise das anmeldepflichtige Online-Formular ausfüllen („Passenger Locator Form“, PLF).

Nach erfolgter Anmeldung erhält du eine Bestätigung mit einem QR-Code, der dir spätestens am Tag der Einreise automatisiert per E-Mail zugesendet wird. Der QR-Code muss beim Check-in/Boarding vorgezeigt werden. Bei technischen Problemen mit der Online-Registrierung hat Griechenland die Servicerufnummer +30 215 5605151 (montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr) eingerichtet. Informiere dich bei Einreise auf dem Landweg über spezielle Reise- und Sicherheitshinweise der Transitländer. Auch wichtig zu wissen ist das alle Personen, die bis zum 19 April 2021 in Griechenland einreisen, sich in eine 7-tägige Quarantäne begeben müssen. Diese kann auch in einer gemieteten Unterkunft erfolgen.

Checkliste vor deiner Reise nach Griechenland

  • negativer PCR-Test (in englischer Sprache und nicht älter als 72h)
  • Ausfüllen des Online-Formulars
  • Bei Einreise auf dem Landweg über Reise und Sicherheitshinweise der Transitländer informieren

Situation in Griechenland

Im Land gilt ein landesweiter Lockdown, welcher bis zum 12 April 2021 verlängert wurde. Griechenland wird entsprechend der epidemiologischen Belastung in verschiedene Risikozonen eingeteilt. Supermärkte und Geschäfte, die für die Grundversorgung erforderlich sind, z. B. Apotheken, Bäckereien und Tankstellen sind weiterhin geöffnet. In weniger belasteten Regionen hat der Einzelhandel seine Türen für Kunden geöffnet. Eine Ausgangssperre gilt von 21 bis 5 Uhr. Touristenunterkünfte (Campingplätze, Jugendherbergen und Ferienwohnungen) und Hotels haben die Erlaubnis weiterhin zu öffnen, über die tatsächliche Öffnung entscheiden die Betriebe jedoch selbst. Für öffentliche Verkehrsmittel, Taxis, Fähren und Privat-Kfz gelten Kapazitätsbegrenzungen.

Zakynthos 1583127 640

Während deiner Griechenlandreise

Du darfst deine Unterkunft nur mit einer Sondererlaubnis für die Fahrt zur Arbeit oder unter Angabe spezieller Gründe verlassen, wozu beispielsweise ein Arztbesuch oder das Einkaufen zählen. Zudem solltest du beachten, dass Fahrten außerhalb des Regionalbezirks verboten sind, es sei denn, es handelt sich um berufliche und gesundheitliche Gründe, sowie zur Rückkehr an den Hauptwohnsitz. Es sind bisher jedoch keine Fälle bekannt, in denen die Anreise zu einem Flug- oder Fährhafen bei Vorlage eines Flug- bzw. Fährtickets und Ausweisdokuments mit Angabe zum Wohnort in z.B. Deutschland verweigert wurde.

Generell gilt eine Maskenpflicht für alle Personen ab vier Jahren in allen öffentlichen und geschlossenen Räumen. Darüber hinaus muss ein Mund-Nasen-Schutz landesweit überall im Freien getragen werden. Denke daran, die Abstandsregeln einzuhalten. Für Hotels und andere Unterkünfte gelten spezielle Hygieneprotokolle mit Hygiene-, Distanz- und Auslastungsbeschränkungen.

Informiere dich auf der Webseite der griechischen Regierung zu lokalen Einschränkungen je nach Einstufung des Gebietes indem du dich befindest. Noch detaillierte Informationen zu touristischen Reisen bietet die Greek National Tourism Organisation unter VisitGreece und Destination Greene sowie in der App VisitGreece.

Bild: https://unsplash.com/photos/zsKFQs2kDpM

Nach deiner Griechenlandreise

Da Griechenland vom RKI als Risikogebiet eingestuft wurde, ist es erforderlich, deine Rückkehr hier anzumelden und den Nachweis darüber zum Vorzeigen bereit zu haben. Zurück in der Heimat, musst du dich bei deinem Gesundheitsamt melden und dich für 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben (kann je nach Bundesland variieren). Zudem solltest du dich vor oder unmittelbar nach deiner Rückreise auf das Coronavirus testen lassen.

Checkliste nach deiner Griechenlandreise

  • Häusliche Quarantäne (10 Tage)
  • Gesundheitsamt über Aufenthaltsort informieren
  • Durchführung eines PCR-Testes

Weitere Informationen zur Einreise nach Griechenland sowie empfohlene Reiseimpfungen findest du hier. Da sich die Situation ständig ändert, wird dieser Artikel regelmäßig geupdated. Zögere nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren. In der Zwischenzeit kannst du auch in unserem Magazin mehr über dieses tolle Reiseziel erfahren.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Finnland
ab 2450€
Armenien
ab 1150€
Nepal
ab 1750€
Kenia
ab 2450€
Griechenland
ab 1450€
Kirgistan
ab 1450€
Myanmar
ab 2750€
Tansania
ab 1800€
Montenegro
ab 699€
Indonesien
ab 2950€
Chat öffnen
Schreib uns bei WhatsApp!