5 nachhaltige Reisetipps um beim Reisen die lokale Wirtschaft zu unterstützen

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Mit unseren Reisetipps erfährst du, wie du deinen nächsten Urlaub ganz einfach nachhaltiger gestalten kannst. Der boomende Tourismus hat leider nicht nur Sonnenseiten und wir vergessen im Urlaub schnell, dass unsere Reiselust auch negative Auswirkungen auf die Umwelt und die im Zielland lebenden Menschen haben kann. Umweltbewusstes und nachhaltiges Leben sind Themen, die im Moment immer präsenter werden, doch ganz auf das Reisen zu verzichten ist auch keine Option, oder?

Auch nachhaltiges Reisen ist dabei ein wichtiges Thema geworden. Durch die starken Reisebeschränkungen während der Pandemie haben sich viele Reisende sehnsüchtig ihre letzten Trips erinnert und ihre Reisen reflektiert. Bestimmt hast du dich auch schon gefragt, wie du deine nächste Reise gestalten möchtest. Es geht dabei aber nicht mehr nur um die Frage wohin man reist und was man alles unternimmt, auch die Frage nach dem “wie” wird immer wichtiger.

Mehr als die Hälfte der Deutschen möchte laut eigenen Angaben nachhaltiger und bewusster Urlaub machen, doch die Realität sah bis jetzt leider noch anders aus, denn nur 4% verreisen tatsächlich nachhaltig. Wir finden, es ist Zeit umzudenken, denn als Reisender die Umwelt und die lokale Wirtschaft zu stärken, ist gar nicht so schwer. Deshalb haben wir für dich die 5 besten Reisetipps zusammengefasst:

Lieber integriert statt all-inklusiv

Nachhaltige Reisetipps: Familienhotel Statt All-Inclusive Hotelkette

All-inclusive-Hotels sind praktisch, aber meist nur für den Gast und nicht für die lokale Wirtschaft oder die dort arbeitenden Menschen, da sie zu großen Hotelketten zählen, die meist ausländischen Investoren gehören. Im Land selbst bleibt meist wenig von dem Geld, dass du dort ausgibst. Zwar schaffen sie Arbeitsplätze, oft sind diese aber auch nicht gut bezahlt. Des Weiteren werden dort viele Lebensmittel täglich weggeschmissen, da dort alle Speisen in ausreichender Menge durchgehend verfügbar sein müssen.

Wenn du dem Luxus von all-inclusive trotzdem nicht widerstehen kannst, suche dir ein kleines Boutique-Hotel, das von lokalen Besitzern betrieben wird. In vielen Ländern kann man auch einen Home-Stay buchen: dabei kannst du bei einer einheimischen Familie wohnen und unterstützt nicht nur die Menschen vor Ort, sondern kannst auch die Kultur hautnah miterleben.

Lokal essen

Jonathan Nguyen Xwo0Raj2Dqm Unsplash

In kleinen authentischen Restaurants und Cafés isst man meist gleich viel besser als in den großen Fastfoodketten und hat auch die Möglichkeit das ein oder andere spannende Tischgespräch der Einheimischen mitzulauschen. Bei einem traditionellen Gericht lernst du auch gleich viel über die Kultur und die Wirte freuen sich bestimmt, dir viele Insider, Trinksprüche und vielleicht auch das ein oder andere Rezept zu verraten.

Nachhaltige Verkehrsmittel

Weniger CO2 Ausstöße beim Reisen zu verursachen kann schwierig sein, da man natürlich viel entdecken und verschiedene Orte sehen möchte, aber es gibt trotzdem einige Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du bei deiner Wahl der Flüge darauf achten, immer die kürzeste Route und nonstop Flüge zu wählen. Bei einigen Anbietern wie z.B. Atmosfair kannst du auch die CO2 Werte der Flugroute ausgleichen und mit einer Spende eine zertifizierte Klimaschutzorganisation unterstützen.

Swaminathan Jayaraman Uvdrvtwvqlu Unsplash

Statt in deinem Reiseziel mit dem Auto umher zu fahren, kannst du dir ein Fahrrad bei einem lokalen Shop leihen und damit die Stadt erkunden, die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen oder einen lokalen Guide buchen, der dir die wichtigsten Orte zeigt und auch noch viele Insider und Tipps verraten kann.

Souvenir-Shopping

Statt vielerlei Mitbringsel in den Shops großer Hotelketten einzukaufen, ist es besser kleine, unabhängige Läden aufzusuchen, die ihre Produkte regional und nachhaltig beziehen, oder am besten selbst herstellen. Das stärkt die kleinen Händler und du bekommst zu dem auch noch ein viel authentischeres Souvenir, als die üblichen Magnete und Postkarten.

Sag nein zu Tierquälerei

Christine Donaldson Nufn7Tgbx7M Unsplash 1

Begegnungen mit wilden Tieren gehören zu den spannendsten Erfahrungen, die man im Urlaub machen kann, ob im Elefantencamp oder auf Safari in Afrika. Leider werden viele Tiere in den Ländern, die wenig oder gar keine Gesetzte gegen Tierquälerei haben, als Attraktion genutzt, die Geld in die Kassen bringen soll. Dabei werden die Tiere nicht artgerecht gehalten und oft auch misshandelt.

Daher empfehlen wir dir, immer einen großen Bogen um Shows zu machen, in denen Wildtiere tanzen und Kunststücke aufführen oder dir Babytiger und Löwen in den Arm gelegt werden, damit du ein Foto mit ihnen machst. Erst wenn wir unser Bewusstsein für die Umwelt und die Tiere stärken und solche Attraktionen nicht mehr in Anspruch nehmen, wird diese Art der Tierquälerei aufhören.

Fazit: Nachhaltige Reisetipps

Wie ihr seht, gibt es viele Möglichkeiten nachhaltiger zu reisen und dabei den Menschen und dem Land, das auch besuchst, auch davon profitieren zu lassen. Durch achtsames Reiseverhalten und eine bewusste Auswahl der Aktivitäten und Reiseanbieter lässt es sich mit einem viel besseren Gewissen reisen. Je mehr Reisenden bewusst wird, dass es an der Zeit ist, etwas am eigenen Reiseverhalten zu verändern, desto größere Veränderungen können wir gemeinsam bewirken.

Wir bei TripLegend haben die Mission Tourismus authentisch, einzigartig und nachhaltig zu machen. Wir wollen den Tourismus zu dem machen, was er ursprünglich war: Eintauchen in das lokale Leben, neue Kulturen erkunden, andere Menschen treffen, lokales Essen entdecken und unseren Horizont erweitern. Erfahre hier, wie wir Nachhaltigkeit in unserem Unternehmen und auf unseren Reisen ausleben. Dazu verbinden wir neue Technologien, die Bedürfnisse unserer Gäste sowie gesunden Menschenverstand, um die Reisemarke der Zukunft zu schaffen.

Deine Vorteile von TripLegend

Möchtest du wissen, wie wir 2021 reisen?

Melde dich für unseren Newsletter an, um zuerst über die Reisetrends 2021, neue Reiseziele und handverlesene Angebote informiert zu werden.

Bekannt aus
[grw place_photo="https://triplegend.com/wp-content/uploads/2021/01/Lamp-shadow-square.png" place_name="TripLegend (Travel The World GmbH)" place_id="ChIJERXo3PtRqEcRsQPakheFWm4" pagination="5" text_size="100" refresh_reviews=true hide_reviews=true lazy_load_img=true reduce_avatars_size=true open_link=true nofollow_link=true]
Bestens abgesichert durch
100% Klimaneutrale Reisen
Montag bis Freitag 9:00 - 18:00
Chat öffnen
Chatte mit uns bei WhatsApp!