1. Platz beim Rheingauer Gründerpreis

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Die Organisatoren des Rheingauer Gründerpreises wissen, dass die Gründung eines Unternehmens in Zeiten von COVID-19 eine Extraportion Mut und Durchhaltevermögen erfordert. Mit mehr als 30 Bewerbungen startete die Veranstaltung im November 2020. Der Gründerpreis wurde gemeinsam mit der Rheingauer Volksbank und den drei regionalen Partnern Bäcker Dries, KISICO & Wachendorff ins Leben gerufen.

Gemeinsam suchen sie die innovativsten Ideen, die sich mit sozialen, ökologischen und nachhaltigen Themen auseinandersetzen und unterstützen damit originelle und nachhaltige Gründungsideen der Region. Der Wettbewerb ist in drei Kategorien unterteilt. Die Kategorie bestes Start-up der Hochschule Geisenheim und der EBS Universität vergibt drei Preise an Alumni, Studierende oder Mitarbeiter der beiden Hochschulen, die durch herausragendes unternehmerisches Handeln bereits ein eigenes Unternehmen gegründet haben.

Die beste Idee während der Studienzeit krönt drei der innovativsten Ideen, immatrikulierte Studenten der beiden Hochschulen, bei denen die Umsetzung der Idee noch aussteht. Die dritte und letzte Kategorie zeichnet die drei besten Start-Ups aus dem Rheingau aus, die unabhängig von der Zugehörigkeit zu den beiden Hochschulen vergeben wird, aber einen persönlichen Bezug zum Rheingau voraussetzt. Dank der Unterstützung der Rheingauer Volksbank und der drei regionalen Partner erhalten die besten drei Ideen aus jeder Kategorie insgesamt 7500 Euro Preisgeld, die den drei Gewinnern bei der Realisierung und Weiterentwicklung ihrer Idee helfen werden.

Alle Bewerber müssen einen 5-minütigen Pitch halten, der dann von einer Reihe von Experten aus der Rheingauer Gründungsfabrik zu zwei Dritteln und zu einem Drittel von den Online-Besuchern bewertet wird. Zwei Stunden abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Sprecherwechseln und strikter Einhaltung der Zeitvorgaben machten die digitale Preisverleihung zu einem interessanten Online-Erlebnis, bei dem durchweg zwischen 110 und 130 Teilnehmer anwesend waren.

Dank zwei unserer drei Gründer Alexander Ditzel und Martin Ditzel, die Absolventen der EBS Universität sind, können wir mit Stolz sagen, dass TripLegend die Jury in allen bewerteten Kategorien der Problemdarstellung, des Lösungsansatzes, des Innovationsgrades, des Marktpotenzials und der Umsetzung überzeugen konnte und sich den ersten Preis in der Kategorie bestes von EBS Uni-Absolventen gegründetes Start-up sicherte.

Wir als TripLegend freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken dem Rheingauer Gründerpreis für das Interesse, das Engagement und die Unterstützung von Start-ups, die sich mit sozialen, ökologischen und nachhaltigen Themen beschäftigen.

Deine Vorteile von TripLegend

Möchtest du wissen, wie wir 2021 reisen?

Melde dich für unseren Newsletter an, um zuerst über die Reisetrends 2021, neue Reiseziele und handverlesene Angebote informiert zu werden.

Bekannt aus
TripLegend (Travel The World GmbH)
5.0
Basierend auf 30 Rezensionen
powered by Google
Bestens abgesichert durch
100% Klimaneutrale Reisen
Chat öffnen
Fragen?