Die 5 bezauberndsten Städte Georgiens

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Eingebettet in den Tälern und umringt vom Kaukasus-Gebirge, Georgiens Städte haben eine einzigartige Kulisse. Erkunde die spannende Geschichte des Landes und erlebe den Charme von Tiflis, Kutaisi und Gori. 

Tifilis: Die Stadt der heißen Quellen

Schönsten Städte Georgiens: Tiflis

Die Stadt ist die Hauptstadt von Georgien und bekannt für ihre vielfältige Architektur und Weiträumigkeit gemischt mit der frischen Atmosphäre einer modernen Weltstadt. Kaum eine Stadt hat in der Vergangenheit so viele vollständige Zerstörungen erlitten wie diese, und doch hat das Völkergemisch auch dem heutigen Tiflis noch den Reiz orientalischer Poesie verliehen.

Das Bethlehem Viertel ist der älteste Teil der Stadt und wird dich mit seinen historischen Gebäuden auf eine Zeitreise mitnehmen. Hier kannst du die schönsten Wohnhäuser im “Tifliser Stil”bewundern, die Überreste des historisch bedeutsamen Feuertempels entdecken und einen Spaziergang durch vergangene Zeiten machen.
Auch die Antschischati Kirche ist einen Besuch wert. Sie stammt aus dem 6. Jahrhundert und ist damit die älteste Kirche der ganzen Stadt.

Zum Entspannen laden zahlreiche Bäder ein, wegen denen denen die Stadt sehr beliebt ist. Die heißen, schwefelhaltigen Quellen haben eine heilende Wirkung und sind ein tolles Erlebnis, dass du dir nicht entgehen lassen solltest.

Kutaisi

Kutaisi

In Kutaisi findest du liebevoll eingerichtete Restaurants mit Wohnzimmeratmosphäre, Klöster, einen spannenden Markt, wohin sich kaum ein Tourist verirrt, einen schaurig-schönen Vergnügungspark und atemberaubende Natur. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort eine neue Stadt kennenzulernen als auf dem Markt. Leckere Lokale Spezialitäten, Gewürze und nette Einheimische, die dir gern alles erklären und beraten.

Wer lieber etwas Kultur erleben möchte, kann die Bagrati Kathedrale besuchen, die Kirche ist mindestens 1000 Jahre alt und das Wahrzeichen der Stadt. Von dem Berg, auf dem die Kathedrale steht, hast du außerdem einen weitreichenden Blick über die ganze Stadt. Auch einen tollen Ausblick bietet das alte Funicular. Die kleine Seilbahn versprüht viel sowjetischen Charme und nimmt dich mit über den Rioni Fluss hinauf zu einem verlassenen Vergnügungspark. Auch wenn die Attraktionen stillgelegt sind, ist die Atmosphäre einzigartig.

Wer noch etwas mehr Zeit hat, sollte auch die Umgebung von Kutaisi erkunden und zum Beispiel das Prometheus Cave besuchen.

Gori

Die Stadt ist bekannt als der Geburtsort von Stalin, weshalb du hier auch sein Geburtshaus und das Stalinmuseum besuchen kannst. Eine weitere Hauptattraktion ist die 10 km entfernte Höhlenstadt Uplisziche sowie die “Goris Tsikhe”, die auf einem Hügel über der Stadt thronende Burgruine, die früher einmal eine mittelalterliche Zitadelle war. Von hier kannst du auch einen atemberaubenden Blick über die Stadt Gori genießen.

Batumi: Das Las Vegas des Kaukasus

Mike Swigunski I4X2Jziiese Unsplash

Im Süden von Georgien liegt die Stadt Batumi an der Schwarzmeerküste. Die Hafenstadt Batumi und ihre Umgebung gehören zweifelsfrei zu den schönsten Teilen des Landes. Hier kannst du die Küste des Schwarzen Meeres genießen und die lebhafte Stadt entdecken. Der Piazza bezaubert seine Besucher mit Glasmalerei und Architektur und auch der Batumi Boulevard ist bei seinen Besuchern sehr beliebt wegen der modernen Skulpturen, Brunnen, Cafés und vor allem wegen der Casinos, die sich wie an einer Perlenkette aneinander reihen, weshalb die Stadt auch das Las Vegas des Kaukasus genannt wird.

In Batumi kannst du dir Zeit nehmen zum Relaxen, einen guten Wein in der Altstadt zu genießen, frische Luft bei einem Spaziergang am Schwarzen Meer entlang schnappen und einen Sundowner auf dem Alphabetic Tower beim Miracles Park zu genießen.

Wardsia: Die Höhlenstadt

Einst wurde die ganze Stadt Wardsia durch Menschenhand in die Felswände des 500 m hohen Berges Eruschetis gehauen. Insgesamt gibt es 700 Säle, Zimmer und Trassen, die alle durch ein verzweigtes Höhlensystem miteinander verbunden sind. Früher haben hier bis zu 50.000 Mensch Platz gefunden. Mönchen diente die Höhlenstadt viele Jahre als Wohnung und sie war auch ein beliebter Ort als Zuflucht vor Feinden, denn es gab alles, was es in einer normalen Stadt auch gab: Bäckereien, Bäder, Bibliotheken, Ställe und sogar fließend Wasser und frische Luft, durch ein spezielles Kanalsystem.

Du willst die schönsten Städte Georgiens live sehen?

Ob auf der Suche nach der Geschichte Georgiens, lebhafte Las Vegas Atmosphäre oder Altstadt-Romantik, Georgiens Städte bieten für jeden etwas und sind unglaublich vielfältig. Wenn du Lust bekommen hast mehr von Georgien zu sehen und das Land, seine Leute und seine kennenzulernen, schau dir unsere Georgienreise an und komm mit auf ein unvergessliches Abenteuer!

Deine Vorteile von TripLegend

Möchtest du wissen, wie wir 2021 reisen?

Melde dich für unseren Newsletter an, um zuerst über die Reisetrends 2021, neue Reiseziele und handverlesene Angebote informiert zu werden.

Bekannt aus
[grw place_photo="https://triplegend.com/wp-content/uploads/2021/01/Lamp-shadow-square.png" place_name="TripLegend (Travel The World GmbH)" place_id="ChIJERXo3PtRqEcRsQPakheFWm4" pagination="5" text_size="100" refresh_reviews=true hide_reviews=true lazy_load_img=true reduce_avatars_size=true open_link=true nofollow_link=true]
Bestens abgesichert durch
100% Klimaneutrale Reisen
Montag bis Freitag 9:00 - 18:00
Chat öffnen
Chatte mit uns bei WhatsApp!