Das Georgische Supra: Das Fest deines Lebens

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Bevor du dich auf deine georgische Reise begibst, ist es wichtig, dass du die Grundlagen des georgischen Supra kennst. Die Supra ist natürlich mehr als nur ein georgisches Festmahl. Es ist eine jahrhundertealte Tradition, die eine Gelegenheit für die Gäste schafft, sich zu verbinden und miteinander zu teilen. Während man auf das Leben anstößt, bringt jeder etwas anderes an den Tisch mit den Geschichten, die er erzählt und den Reden, die er hält.

Es ist wichtig, dass du die grundlegenden Regeln während deiner Supra befolgst, um die beste Erfahrung zu machen. Deshalb ist TripLegend hier, um dir zu helfen, deine erste Supra wie ein einheimischer Georgier zu erleben.

Die Rolle des Tamada

Eine georgische Supra hat immer einen Toastmaster, einen Tamada, der das Fest leitet und jeden Toast während der Party einleitet. Der Tamada wird vom Gastgeber zu Beginn der Party ausgewählt und spricht vor jedem Trinkspruch ausführlich über ein Thema. Es ist eine ungeschriebene Regel, dass der Tamada nach dem Trinkspruch seinen ganzen Alkohol trinken sollte.

Wenn die Rede des Tamadas vorbei ist, können die Gäste mit ihren Geschichten zur Diskussion beitragen. Ein Tamada muss eine Respektsperson sein, die eine echte georgische Festatmosphäre schaffen und dafür sorgen sollte, dass sich die Gäste während der gesamten Party wohlfühlen.

Trinksprüche während des Supra

Wir haben einen detaillierten Artikel über die Trinksprüche und Themen während eines georgischen Supra. Da das Christentum eine wichtige Rolle im Leben der Georgier spielt, wird der erste Toast immer im Namen Gottes ausgesprochen. Der Tamada hält dann eine Rede über die Segnungen Gottes und den Platz des Christentums in ihrer Kultur.

Bei einer typischen Supra stehen die Gäste auf und stoßen ebenfalls auf den Verstorbenen an. Sie erinnern sich an ihre verlorenen Menschen, die diesen besonderen Moment nicht mit ihnen teilen konnten. Auf den Toast für den Verstorbenen folgt immer ein Trinkspruch auf das Leben. Der Tamada sorgt dafür, dass die Gäste das Leben mit einer Erinnerung daran feiern, dass es lebenswert ist.

Essen während eines Supra in Georgien

Während des gesamten Festes ist der Tisch voll mit leckerem Essen. Erwarte Pkhali (Spinat- und Walnusssalat-Bällchen), Pakhlava (süßes Gebäck), Khachapuri (saftiger Teigfladen gefüllt mit sehr viel Käse) und Badrijani Nigvzit (gebratene Auberginen mit Walnusssauce) auf einem traditionellen georgischen Supra-Tisch.

Mit dem Supra haben die Georgier das Schlemmen zu einer Kunstform gemacht. Bei Supra dreht sich alles um Festlichkeit, Leben, das Mutterland Georgien, leckeres Essen und Lachen. Wenn du mehr über die Traditionen und Wunder dieses wunderschönen Landes erfahren möchtest, laden wir dich ein, einen Blick auf unsere Georgien Reise zu werfen und die verborgenen Schätze der Welt zu entdecken. Schau dir außerdem dieses Video von Peace Corps an, um mehr über die georgische Supra zu erfahren und zu sehen.

Trinity Church Georgia
Dreifaltigkeitskirche Gergeti, Kaybegi, Georgien
Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Finnland
ab 2450€
Armenien
ab 1150€
Nepal
ab 1750€
Kenia
ab 2450€
Griechenland
ab 1450€
Kirgistan
ab 1450€
Myanmar
ab 2750€
Tansania
ab 1800€
Montenegro
ab 699€
Indonesien
ab 2950€
Chat öffnen
Schreib uns bei WhatsApp!