Georgien: Die 4 schönsten Weinregionen

Inhaltsverzeichnis

Wein ist tief in der georgischen Identität eingebettet und ein bedeutender Teil der Kultur. Dank seiner einzigartigen Methode für den Weinanbau und 8.000-jährigen Geschichte der Weinherstellung wird Georgien auch als „Wiege des Weins“ bezeichnet. In diesem Artikel erfährst du, was den georgischen Wein so besonders macht und welche Regionen du als Weinliebhaber auf keinen Fall verpassen solltest.

Kelsey Knight Udj2Td3Wksy Unsplash

Wein gehört in Georgien zu jeder Mahlzeit dazu. Ob auf dem Land oder in der Stadt, die meisten georgischen Familien stellen immer noch ihren eigenen Wein her und lagern ihn traditionell in eigenen Weinkeller, auch „marani“ genannt. Das Öffnen eines Familien-Qvevri – ein vergrabenes Tongefäß, in dem die meisten georgischen Haushalte ihren Wein herstellen – ist ein gefeiertes Ereignis. Die georgische Weinindustrie ist unglaublich vielfältig und so gibt es in dem Land 500 heimische Rebsorten und mehr als 1000 Weingüter. Zum Vergleich: Weltweit gibt es insgesamt ca. 4000 Rebsorten. Der georgische Wein ist auch ein Symbol für die hart erkämpfte Unabhängigkeit, Individualität und Kreativität des Landes.

Georgische Herstellungsmethode

Insgesamt gibt es weltweit nur 3 Weinherstellungsverfahren: Das Europäische, das Jüdische und das Georgische.

Bei der georgischen Weinherstellung wird der Traubensaft in ein riesiges ,mit Bienenwachs ausgekleidetes Tongefäß, auch Quevri genannt, gegeben und bis zum Hals im Boden vergraben. Damit kann der Wein in einem gleichmäßig kühlen Zustand gären. Wesentlich für die Qvevri -Methode ist der sehr lange Kontakt zwischen Wein und Trester. Für die großartige Weinqualität spielt der richtige Reifegrad der Trauben eine entscheidende Rolle. Die Ernte wird zum perfekten Zeitpunkt von Hand vorgenommen, wenn der Zucker- und der Säuregehalt optimal sind.

Der besondere Herstellungsprozess des traditionellen georgischen Weins zählt seit einiger Zeit zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.

Grape 1140744 1920

Die schönsten Weinregionen: Kartlien

Etwa 15 % des georgischen Weins stammen aus der im Osten gelegenen Region Kartlien. Zentrum dieser Weinbauregion ist die Hauptstadt Georgiens Tiflis, in der sich einige große Schaumweinkellereien und Brennereien befinden. Aber nicht nur Brannt- und Schaumwein sind typisch für Kartlien, besonders Weine im europäischen Stil werden hier hergestellt. Daher findet man in den Weingärten neben traditionellen Reben auch internationale Rebsorten.

Kartlien: Eine Der Schönsten Weinregionen In Ganz Georgien

Kachetien

Die Region im Zentrum Georgiens war und ist das Mekka der georgischen Weinkultur. Hier werden rund 70 % des georgischen Weins angebaut und die größten Weinplantagen des Landes liegen hier. Ortsnamen sind oft die verschiedenen Markennamen der Weine und so hat fast jedes Dorf seinen eigenen Wein. In Kachetien ist so gut wie jeder Bauer auch ein Winzer. Die selbst hergestellten Landweine werden in Tonkrügen, den sogenannten „Kwewri“ gelagert und im hauseigenen Weinkeller aufbewahrt. Ob Rot oder Weißwein hier findest du alles. Der herb und leicht blumige Geschmack des georgischen Weins sind ein purer Genuss für jeden Weinliebhaber.

Georgia 1654382 1920

Imereti in Georgien

Gelegen zwischen Flusstälern und Schluchten befindet die Weinbauregion Imereti. Fruchtbare Böden und sonniges Wetter bilden die perfekten Voraussetzungen für den Weinanbau in der Region. Auch hier ist die Vielfalt an Rebsorten sehr groß. Typisch für Imereti ist aber die weiße Sorte Zizka, die spät reifende, ertragreiche Rebe ist Basis für spritzige und säurebetonte Weine. Besonders die traditionelle Herstellung von Wein ist hier verbreitet, bei der der Gärprozess in Tonkrügen erfolgt. Nach diesem Prozess folgt eine mehrwöchige Maischelagerung.

Vines 2766552 1920

Ratscha-Letschchumi

Die Weinbauregion Rratscha-Letschchumi ist im westlichen Teil Georgiens und an den Ufern der Flüsse Rioni und Tskhenistskali gelegen. Den meisten Weinbau findet man in Ratscha, in der Nähe von einigen Mineralquellen und Flüssen. Besonders bekannt ist die Region für ihren lieblichen Rotwein, der in vielen osteuropäischen Ländern sehr beliebt ist. Der „Chwantschkarra“ wird aus den beiden Rebsorten Alexanduli und Mudschuretuli gekeltert und nicht nach dem Kachetischen Verfahren, sondern im Stahltank erzeugt.

Noah Boyer Bummplc8Mg Unsplash

Du willst den georgischen Wein persönlich probieren?

Über 500 Sorten warten nur darauf, von dir entdeckt zu werden! Reise mit uns nach Georgien und lerne mehr über den Weinanbau und den einzigartigen Herstellungsprozess im Land. Erfahre mehr über dieses wunderschöne Land, seine Kultur und Traditionen und erlebe die georgische Gastfreundschaft bei einer traditionellen Weinverkostung in Tiflis.

Für zusätzliche Reise-Inspiration folge uns auf Instagram und Pinterest.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Kolumbien & Escobars Erbe 13 Tage
ab 2599€
Georgien Weinernte Special 12 Tage
ab 1399€
Argentiniens Norden 12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien 11 Tage
ab 2399€
Peru Machu Picchu 11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal 11 Tage
ab 2999€
Kenia Maassai Reise 11 Tage
ab 2149€
Island am Polarkreis 8 Tage
ab 2499€
Südafrika Garden Route 10 Tage
ab 2149€
Grönland Sommer (ausverkauft) 8 Tage
ab 2649€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.