Nachhaltig reisen in Kenia: 7 Tipps

Inhaltsverzeichnis

In Kenia gewinnen die Aspekte des sanften Tourismus und nachhaltigen Reisens zunehmend an Wichtigkeit. Denn auch hier steigt das Bewusstsein für die Umwelt, Natur und den Menschen. Wie du deine nächste Reise nachhaltig gestalten kannst und authentische Erlebnisse schaffen kannst, zeigen wir dir.

Lokale Unterkünfte

Um ein authentisches Urlaubsgefühl zu bekommen, ist es ratsam, auf lokale Hotelanbieter zu setzen. Ein All-inclusive-Hotel bietet zwar ein hohes Maß an Annehmlichkeiten, doch das ist nicht sehr nachhaltig. Örtliche Anbieter beziehen ihre Lebensmittel von lokalen Unternehmen. So unterstützt du die Bevölkerung und sorgst für die Sicherung von Arbeitsplätzen.

Zelthütte In Kenia

Lokale Transportmittel

Um in Kenia von Punkt A zu Punkt B zu reisen, gibt es endlos viele Möglichkeiten. Für längere Strecken zwischen den Großstädten ist die grüne Alternative zum Flugzeug, der Zug.

Wenn du kurze Strecken zurücklegen möchtest, dann benutze die Linienbusse oder die „Matatu“. Ein Matatu ist eine Art Sammeltaxi und das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel. Doch stell dich darauf ein eng mit anderen Menschen zusammen zu sitzen. Denn dieses Transportmittel fährt erst, wenn es voll ist. Das heißt, erst wenn mehr als zehn Personen in dem Fahrzeug Platz gefunden haben, wird losgefahren. (Der Matatu ist für zehn Fahrgäste gebaut.) So kannst du günstig zwischen den Dörfern reisen und leicht mit Einheimischen in Kontakt treten.

Amani Nation Lth5Pgyvkam Unsplash

Flugreise kompensieren

Selbst bei deiner Anreise kannst du schon etwas für die Umwelt tun. Du kannst freiwillig einen Beitrag an ausgewählte Projekte für erneuerbare Energien spenden. So kannst du mithelfen, unabhängig von fossilen Brennstoffen zu werden. Bei der Beantragung des Visums gibt es eine Option, bei der du auswählen kannst, ob du die Flugreise kompensieren möchtest. Es wird ein Betrag errechnet, der dann in vollem Umfang Projekten von GreenSeat zugutekommt. Dies ist natürlich nicht verpflichtend.

Örtliche Wirtschaft

Vor Ort kannst du an Nachhaltigkeitsprojekten teilnehmen. Zum Beispiel in Nairobi und Mombasa bieten Organisationen Besichtigungen durch die sogenannten Slums an. Der Gewinn wird für die Verbesserung der Elendsviertel verwenden. Mit den Geldern werden zum Beispiel Schulen geschaffen oder die Trinkwasserversorgung ausgebaut.

Kenya People Slum

Müll reduzieren

In Kenia gibt es in den Bereichen Mülltrennung und Recycling immer noch Baustellen. Von dem gesamten Abfall werden nur circa vier Prozent recycelt. Um die Müllberge außerhalb der Städte nicht weiter wachsen zu lassen, versuche deine Müllproduktion zu reduzieren. Achte darauf, in der Natur oder auf den Straßen keinen Müll zu hinterlassen. Verwende beim Einkaufen Stoffbeutel, um den zusätzlichen Abfall durch Plastiktüten zu vermeiden. Oft ist in Kenia die Qualität des Leitungswassers nicht gut, sodass du Wasser kaufen musst. Kaufe am besten große Plastikkanister und fülle dir dann das Wasser in kleinere Trinkflaschen ab. So vermeidest du mehr Plastikmüll durch Wasserflaschen.

Kenya Nairobi Market

Naturstörungen vermeiden

Eine Safari gehört zu jedem Kenia-Urlaub mit dazu. Doch achte darauf, dass auch die Anbieter Respekt vor der Natur haben. Mit dem eigenen Auto auf Tour zu gehen, ist in vielen Nationalparks des Kontinents gestattet. Die Folge ist, dass stetig neue Routen befahren und so natürliche Lebensräume zerstört werden. Buche lieber eine geführte Gruppentour und vermeide exklusive Einzeltouren. So wird auch Treibstoff eingespart. Die Ranger kennen ihr Arbeitsgebiet und wissen, wo einzigartige Beobachtungen der Tiere möglich sind. Indessen hat sich das Angebot an ökologischen Safari-Touren vergrößert. Die Einnahmen aus diesen Touren fließen in Naturschutzprojekte oder in örtliche Einrichtungen.

Craig Stevenson Lrfeth2Waoo Unsplash

Verzicht

Damit dein Geld nicht in Bereiche fließt, deren Gedanken zur Nachhaltigkeit sehr fragwürdig sind, verzichte lieber auf manche Aktivitäten. Zum Beispiel Elefantenritte, Aufführungen mit Wildtieren oder auf den Kauf von kenianischen Rosen. Denn für diese Blumen wird sehr viel Wasser genutzt.

Kenya Elephant Tsavo East National Park

Dich hat die Reiselust gepackt und du magst nach Kenia reisen? Dann schau dir doch unsere nachhaltige Kenia-Rundreise an!

Für mehr Reisecontent und Inspirationen, besuche unseren Instagram-Channel.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Kolumbien & Escobars Erbe 13 Tage
ab 2599€
Georgien Weinernte Special 12 Tage
ab 1399€
Argentiniens Norden 12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien 11 Tage
ab 2399€
Peru Machu Picchu 11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal 11 Tage
ab 2999€
Kenia Maassai Reise 11 Tage
ab 2149€
Island am Polarkreis 8 Tage
ab 2499€
Südafrika Garden Route 10 Tage
ab 2149€
Grönland Sommer (ausverkauft) 8 Tage
ab 2649€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.