13 Tage

Kolumbien Rundreise

Vom Großstadttrubel über Geschichte bis hin zur Einsamkeit in der Natur – Begib dich auf der Kolumbien Rundreise auf die Spuren Pablo Escobars und entdecke dabei Kolumbiens großartige Vielfalt

(5/5)
5/5
basierend auf 0 Reviews
ab 2599€ p.P.

Das erwartet dich

Durch den Dschungel wandern, um tropische Flora und Fauna zu bestaunen. Einsame Strände und Flüsse entdecken, um unberührte Natur in Stille zu genießen. Historische Städte erkunden, um den Spuren interessanter Geschichte zu folgen. Du möchtest dich nicht entscheiden, sondern einen Urlaub erleben, in dem du all das und noch viel mehr erleben kannst? Dann bist du in Kolumbien genau richtig! Lass dich auf der Kolumbien Rundreise auf ein facettenreiches Abenteuer ein und erlebe selbst, warum das Land zu guter Recht als der Geheimtipp unter den Abenteuerreisen gilt!
Reisedauer
13 Tage
Preis p. Person
ab 2599€
Was ist inklusive?
Das macht unsere Trips besonders

Rundreise Kolumbien: Reisedetails

Klicke auf einzelne Tage für Details

Du hast die Möglichkeit deine Flüge separat zu buchen oder sie ganz einfach im Buchungsprozess zu deiner Reise hinzuzufügen. Wenn du deinen Flug separat buchst, plane deine Anreise bitte so, dass du gegen Nachmittag ankommst, um abends gemeinsam in unser Kolumbien Abenteuer zu starten.

Willkommen in Bogotá! Nach deiner Anreise am Bogotá Flughafen, wird dich ein privates Shuttle zu deinem ersten Hotel bringen. Je nachdem, wann du ankommst, wirst du entsprechend Zeit haben um die pulsierende Hauptstadt Kolumbiens zu erkunden. Bogotá ist eine 9 Millionen-Metropole, die sich über 40 km von Nord nach Süd und über 20 km von Ost nach West erstreckt. Mitten im Land gelegen und auf 2650 Höhenmetern, ist Bogotá die wahrlich hohe und wachsende Wirtschafts- und Industriemacht Kolumbiens. Die nationale Legislative, der Oberste Gerichtshof, sowie der Präsidentenpalast (Casa de Nariño) sind um den prachtvollen Plaza Bolivar angesiedelt. Hier, im historischen Zentrum Bogotas, der „Candelaria“, heben sich buntgestrichene Kolonialgebäude, ausgezeichnete Museen, Galerien, Bibliotheken und Cafés, stimmungsvoll von den mächtigen Anden im Osten der Stadt ab. Die Kirche des Monserrate und die Jungfrau Guadalupe, die Schutzheilige der Stadt, thronen hier auf den Gipfeln und bieten zweifellos die besten Aussichten über das Labyrinth von Gebäuden, Bussen und Barrios – ein faszinierendes Chaos aus neu und alt, historisch und modern, einer rasant wachsenden Metropole. Es gibt viel zu entdecken! Am Abend wirst du deine Mitreisenden deiner Kolumbien Gruppenreise bei einem authentischen Abendessen näher kennenlernen können.

Verpflegung: Abendessen

Transport: Flughafentransfer (ca. 14km/20 Min.)

Unterkunft: Hotel Casa de la Vega

Nach dem ersten geselligen Abend in Kolumbien und einer erholsamen Nacht kannst du dich heute auf einen Tagesausflug über die Märkte der Stadt und eine Streetfood-Tour freuen! Bist du bereit für köstliche kolumbianische Spezialitäten? Dank der verschiedenen Klimazonen, Regionen und Kulturen, wartet Kolumbien nicht nur mit einer großen Diversität an Tänzen, Musik, Dialekten und Ethnien auf dich, sondern auch an Lebensmitteln. Auf dem Großmarkt „Paloquemao“ gibt es eine riesengroße Auswahl an kolumbianischen Früchten, Gemüse und anderen Spezialitäten. Du wirst einen authentischen Einblick in das geschäftige Treiben eines kolumbianischen Marktes bekommen. Danach probieren wir uns auf einer halbtägigen Tour in dem Schmelztiegel Bogotá, in einem traditionellen Laden im historischen Stadtzentrum, durch frische Obstsäfte, Empanadas, Vallunas und nehmen zusätzlich an einem Workshop zur Zubereitung der klassischen heißen Schokolade teil. Wir probieren außerdem Chicha am Plaza Chorro de Quevedo, einen fermentierten Maisschnaps aus den Anden sowie zahlreiche exotische Früchte auf einem kleinen Markt. Nach der Tour werden wir uns auf den Weg nach San José del Guaviare begeben. Da die Fahrt ein Weilchen dauert, decke dich auf den Märkten gerne mit einigen der Köstlichkeiten ein! Neben dem Verzehren des leckeren Essens, versuche vielleicht ein wenig zu schlafen, denn der Bus wird dich über Nacht zum Zielort bringen.

Verpflegung: Frühstück

Transport: öffentlicher Bus (ca. 390km/9-10 Std.)

Am frühen Morgen kommen wir am nächsten Ziel unserer Kolumbien Rundreise an: San José de Guaviare. Nach der Ankunft am Busbahnhof, holt uns ein privates Shuttle ab und bringt uns zu dem Hotel. Auf dem Weg werden wir in der Nähe des Hotels halten um uns mit einem leckeren Frühstück mit Energie zu versorgen. Wir befinden uns hier in der Heimat verschiedener indigener Gruppen – die bedeutendsten sind die Nukak, Sikuani und Guayabero’s. Außerdem findet man in Guaviare beeindruckende Natur und eine große landschaftliche Vielfalt: Urwald, Savannen, Flüsse, Seen und Felsformationen prägen das Landschaftsbild. In den kommenden Tagen entdecken wir die bedeutendsten kulturellen und naturlandschaftlichen Schätze der Region.

Reisezeit Jun-Nov: Nachdem wir uns ein wenig im Hotel ausgeruht haben werden wir zum „Río de Colores“ fahren. Nur 8 Kilometer von der Stadt entfernt befindet sich der charmante „Fluss der Farben“. Dieser ist mit kleinen Wasserfällen und verschiedenen roten und grünen Farbtönen geschmückt, die von einem Bett aus Macarenia clavigera, der gleichen Wasserpflanze, die auch in Meta vorkommt, erzeugt werden. Am Nachmittag besuchen wir die „Pozos Naturales“, kreisrunde natürliche  Wasserbecken, die im Fluss aneinandergereiht und bis zu 8m tief sind. Sie eignen sich perfekt für ein erfrischendes Bad.

Reisezeit Dez-Mai: Je nach Reisezeit können die Ausflugsorte variieren. Während der Rio de Colores und die Pozos Naturales in der Trockenzeit möglicherweise ausgetrocknet sind, werden wir in den Reisemonaten Dez-Mai stattdessen das „Orion Gate“ und die „Túneles naturales“ besuchen. Hier entdeckst du faszinierende Steinformationen und Höhlen inmitten reicher Vegetation.

Den Tag werden wir anschließend beim Sonnenuntergang am Malecón, einer Promenade am Fluss, ausklingen lassen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Transport: privater Transfer (20km/ 40 Min.), Wanderung (7km/1.5 Std.)

Unterkunft: Hotel el Portico

Heute begeben wir uns auf die Spuren der Höhlenmalerei. Nach dem Frühstück besuchen wir eine der atemberaubendsten Orte für Höhlenmalerei, Cerro Azúl. Hier befinden sich über 150 Meter lange Wandmalereien, die mehr als 10.000 Jahre alt sind. Außerdem können wir durch eine ca. 210 Meter lange Höhle laufen. Zum Abschluss der Tour genießen wir einen herrlichen Ausblick vom Cerro Azúl aus auf den majestätischen Dschungel. Am Nachmittag fahren wir zurück nach San José de Guaviare. Danach machen wir einen Spaziergang um nochmals den Sonnenuntergang am Malecón zu sehen.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Transport: privater Transfer (ca. 80km/4 Std.), Wanderung (4km/40 Min.)

Unterkunft: Hotel el Portico

Heute geht es früh los! Um ca. 5 Uhr in der Früh geht es auf den Weg zur „Lagune Damas del Nare“. Auf dem Weg dorthin, werden wir zwischendurch für ein Frühstück halten. Von unserem Parkplatz aus werden wir dann zum Haus der Gemeinde Eco Nare wandern. Das Haus gehört einer Familie und ist gleichzeitig der Hauptsitzt der Gemeinde Eco Narre. Wenn der Wasserstand zu hoch ist, wird die gleiche Strecke mit dem Boot zurückgelegt (zwischen Juni und August). Nach einer Dusche, um sich zu reinigen und eventuell umziehen, gehen wir mit einem Boot in die Lagune Narre. Dort fahren wir bis zu einem geeigneten Ort zum Baden und betrachten unterwegs die Flora und Fauna des Ortes. Die Lagune befindet sich Mitten in den Ausläufern des Amazonasgebiets, eine ständige Heimat von rosa Delfinen, Vögeln und Fischen. Die Lagune ist ein ruhiger Ort und ein wunderschöner Wasserspiegel, der vor vielen Jahren durch die Änderung des Flusslaufs des Guaviare entstanden ist. Hier können wir Brüllaffen sehen und hören, Fischadler bei der Jagd beobachten und mit der Delfinfamilie schwimmen, die in der Lagune lebt. Nach ca. 2 Stunden gehen wir zum Mittagessen zurück zum Haus, bevor wir uns wieder auf den Weg nach Guaviare machen.

Die Region gilt als eine der beeindruckendsten Flächen Kolumbiens! Erschließt sich allerdings erst seit kurzem für den Tourismus, besonders internationaler Tourismus ist hier erst am Entstehen. Entsprechend ist die touristische Infrastruktur recht einfach – perfekt für die Naturliebhaber unter uns, die einen Schuss Abenteuer suchen!

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Transport: privater Transfer (ca. 280km/6 Std.), Wanderung (ca. 7km/ 1.5 Std.)

Unterkunft: Hotel el Portico

Nachdem wir uns die letzten Tage an der wunderschönen Natur der Guaviare Region erfreut haben, müssen wir diesen besonderen Ort heute nun leider wieder verlassen. Wir fliegen heute erst zurück nach Bogotá und fahren von dort aus direkt weiter nach Honda. Honda ist eine Stadt und Gemeinde im Gebiet Tolima und liegt ungefähr 132km westlich von Bogotá – an den Kreuzungen zu Medellín, Cartagena und Cali. Honda ist eine historische Flussstadt, die besonders wegen ihrer einzigartigen Atmosphäre des Stadtzentrums, mit Straßen aus Kopfsteinpflaster und gut erhaltenen kolonialen Gebäuden, an Aufmerksamkeit gewinnt. Honda lädt zu Flussfahrten auf dem Río Magdalena oder einem Besuch des in der Nähe liegenden Río Claro ein. Aufgrund der mehr als 40 Brücken wird Honda auch „Die Stadt der Brücken“ genannt.

Nach der Ankunft im Hotel können wir uns noch auf einen Spaziergang durch die historische Flussstadt begeben, die im Jahre 1643 entdeckt wurde. Außerdem können wir die Altstadt besuchen, die Puente Navarro Brücke sowie einige Kolonialhäuser. Wenn es die Zeit noch erlaubt, kann ebenfalls das Museum vom Río Magdalena besucht werden.

Verpflegung: Frühstück

Transport: Flug (1.5 Std.), privater Transfer (ca. 155km/4 Std.)

Unterkunft: Hotel Casa Belle Epoque

Unser heutiges Ziel ist der Río Claro Naturpark. Auf dem Weg dorthin werden wir ein paar Stopps einlegen, denn wir wollen dir ja keine Highlights vorenthalten. Am Morgen spazieren wir durch die Plaza, einem Früchte- und Gemüsemarkt. Wir werden einen erfrischenden Salpicón kosten, bevor es anschließend zur „Ciudad Perdida de Falán“ (die verlorene Stadt von Falán) geht. Dort werden wir eine halbtägige Tagestour verbringen, inklusive des Stadtbesuchs, die Entdeckung eines Wasserfalls, in dem wir uns abkühlen können und weitere reichliche Naturhighlights. Nach dem Mittagessen vor Ort halten wir auf dem Weg zum Río Claro noch in der „Hacienda Napoles“.  Wir besuchen die berühmte Hacienda Napoles in den tropischen Tiefebenen des Magdalena Medio. Dieser Ort war der Wohnsitz des berühmten Drogenhändlers Pablo Escobar. Heutzutage ist es einer der größten Freizeitparks des Landes. Nachdem ihr euch ausreichend amüsiert habt, geht es dann weiter zum finalen Ort, dem Río Claro Naturpark, wo wir uns nun erstmal von dem heutigen Roadtrip erholen können.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Transport: privater Transfer (420km/7.5 Std.)

Unterkunft: Reserva Natural Cañon del Río Claro

Nach einer ruhigen Nacht im Naturpark werden wir die Umgebung etwas zu Fuß erkunden, bis wir bei dem Fluss angekommen sind. Dort wartet eine aufregende Raftingtour auf uns! Denkt an euren Wasserschutz – es könnte nass werden! Nach dieser spaßigen Tour werden wir am Nachmittag weiter nach Medellín fahren. Medellín ist die Hauptstadt der Antioquia Region und liegt im Nordwesten Kolumbiens im Zentrum des Aburrá Tals, durch das von Norden nach Süden der Fluss Medellín fließt.  Wegen seinen ganzjährig angenehm warmen Temperaturen ist Medellín ebenso als „Stadt des ewigen Frühlings“ bekannt. Mit drei Millionen Einwohnern ist Medellín die zweitgrößte Stadt Kolumbiens. Medellín sticht als Gastgeber verschiedener Veranstaltungen, Messen, wie beispielsweise die weltweit bekannte Blumenmesse, und als Kulturzentrum des Landes hervor und erlangt damit Berühmtheit, als eine der wichtigsten kulturellen Zentren Kolumbiens. In Medellín angekommen, steht für heute kein Programm mehr auf dem Plan. Du kannst dich ausruhen, oder etwas durch die Straßen ziehen. Wir werden die kommenden drei Nächte in unserem Hotel in Medellín verbringen, mach es dir also gemütlich!

Verpflegung: Frühstück

Transport: privater Transfer (160km/4 Std.)

Unterkunft: Hotel Florencia Plaza

Heute werden wir die Straßen Medellins zusammen erkunden. Freu dich über bunte Grafittis und die Geschichte des berühmten Pablo Escobas!

Medellins Transformation vom einst gefürchteten Moloch hin zur vielgelobten Metropole hat faszinierende Street Art hervorgebracht. Graffiti und Murals nehmen Politik, Sozialthemen, Geschichte, Popkultur und zeitgenössische Themen aufs Korn. Den künstlerischen und kulturellen Wert anerkennend haben die örtlichen Behörden die Straßenkunst zum Kulturdenkmal erklärt. Wir werden auf unserer Rundreise von hiesigen Künstlern auf einer Tour durch die berühmt-berüchtigte Comuna 13 begleitet. Gleichzeitig erhalten wir Einblicke in die Straßenkunst sowie in den Alltag eines Brennpunktviertels, in welcher Kunst ein wichtiger Schlüssel der sozialen Kommunikation ist.

Nach der Streetart-Tour werden wir eine halbtägige Pablo Escobar Tour unternehmen. Pablo Escobar Gaviria ist der wohl berühmteste Sohn Medellíns. Die Geschichte Escobars und des Medellín-Kartells sind ein einzigartiges Beispiel dafür, wie organisiertes Verbrechen ein ganzes Land beeinflussen kann. In den 1980er Jahren kontrollierte Escobar große Teile des weltweiten Kokainhandels. Aufgrund der enormen Geldmengen, die er bewegte, war es ihm möglich, ein mächtiges Netzwerk aus Korruption und sozialer Kontrolle der Bevölkerung Medellíns zu errichten. In den frühen 1990er Jahren, als die Jagd auf Pablo Escobar in vollem Gange war, war der Kopf des Medellín-Kartells auf dem Höhepunkt seiner Macht, die jedoch mit seinem Tod 1993 endete. Bis heute zählt Pablo Escobar zu den umstrittensten Protagonisten der jüngeren kolumbianischen Geschichte. Erhalten Sie Einblicke in das kontroverse Leben und Wirken Pablo Escobars in Medellín aus einem historischen Blickwinkel.

Zum krönenden Abschluss des spannenden Tages, werden wir noch mit einer Chiva durch die Stadt cruisen!  Die Chiva ist ein typisch alter, bunter Bus, mit dem wir durch Medellín fahren werden um die faszinierende Atmosphäre der Stadt bei Nacht zu erleben. Mit einer offenen Bar und kolumbianischer Hit-Musik im Bus werden Sie amüsant unterhalten.

Verpflegung: Frühstück

Transport: zu Fuß + öffentliche Verkehrsmittel (ca. 8 Std.)

Unterkunft: Hotel Florencia Plaza

Im Land des Kaffees darf natürlich eins nicht fehlen – der Besuch auf einer traditionellen Kaffee-Finca! Auf einem Grundstück, nicht größer als drei Hektar, produzieren Don Octavio Acevedo und seine Familie in Fredonia die Bohnen für ihre eigene kleine Kaffeemarke. Sie geben uns die großartige Möglichkeit, einen ganzen Tag mit ihnen zu verbringen und in das Leben eines Kaffeebauern einzutauchen. Am Morgen laufen wir durch die üppigen Reihen von Kaffeesträuchern und lernen alles über den Anbau und die Ernte der wertvollen Arabica-Bohnen. Ein deftiges Mittagessen wie es auf dem kolumbianischen Land üblich ist, lädt unsere Batterien wieder auf bevor wir zum vielleicht besten Teil des Programms übergehen: Dem Rösten und Zubereiten von frischem Hochlandkaffee!

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen

Transport: privater Transfer (110km/4 Std.)

Unterkunft: Hotel Florencia Plaza

Unsere Zeit in Medellín ist zum Ende gekommen. Heute werden wir gemeinsam nach Santa Marta fliegen, um von dort aus anschließend direkt weiter nach Taironaka zu gelangen. Auf dem Weg nach Taironaka halten wir noch bei der Mulwuakungui Gemeinschaft.

In der Mitte von zwei Nebenflüsse, im Tayrona-Tal, befindet sich die Mulkwuankungui Gemeinde der ethnischen Gruppe der Kogui im Dorf Quebrada del Sol. Dort finden wir das Erbe der Tayrona-Kultur in Form des immateriellen und materiellen Kulturerbes, das die Ureinwohner der Sierra noch immer bewahren. Sie sind mit den Bauerngemeinden verbunden, wodurch ein mythischer und spiritueller Zusammenhalt entsteht. Wir werden hier unter anderen eine Schule besuchen, den Kakao-Prozess beobachten und eine Zuckerrohrmühle besichtigen. Unser Mittagessen werden wir bei der Gemeinde verbringen und anschließend noch die Ahruaco Gemeinde besuchen, bevor wir gegen Nachmittag zu unserem Hotel in Taironaka fahren.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transport: Flughafentransfer (21km/30 Min.), Flug (1.5 Std.), privater Transfer (ca. 3 Std.)

Unterkunft: Ecohotel Taironaka

Sie werden von der Tourismusgruppe der Gemeinde empfangen (Kogui und lokale Mitglieder der Zone), um mit einem Vortrag über das Gebiet und die Maßnahmen zum Schutz der Umwelt im Wassereinzugsgebiet fortzufahren: Fauna, Schildkröten, Kaimane, Vögel, Primaten, und Ökosysteme, tropischer Wald, Trockenwald und Mangroven sind die Hauptthemen des Vortrags. Wir spazieren zum mittleren oder oberen Teil des Flusses, wo wir die Flora und Fauna sowie eine großartige Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel genießen können. Bei einem Rundgang durch den Taironaka-Park, werden uns einheimische Dolmetscher das Gebiet, die archäologischen Stätten und die Exponate des Museums erklären. Anschließend fahren wir mit dem Tubing bis zur Mündung hinunter, wo wir die Fauna und Flora bewundern, einen Moment der Ruhe und Entspannung genießen und uns an der einzigartigen Landschaft erfreuen können, in der der Fluss auf das Meer trifft. Heute ist unser letzter gemeinsamer Abend. Tauscht euch gerne über eure Erlebnisse der vergangenen Tage aus und genießt die Zeit in vollen Zügen miteinander, während ihr den Abend am Strand der heutigen Unterkunft ausklingen lasst!

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Transport: Spaziergang (ca. 45 Min.), Tubing (ca. 2 Std.), privater Transfer (6km/8 Min.)

Unterkunft: Ecohotel Finca La Jorará

Nach dem Frühstück werden wir wieder zurück nach Santa Marta fahren um von dort aus nach Bogotá zu fliegen. Von Bogotá aus kannst du deine Reise individuell weiterplanen oder aber zurück nach Hause kehren. Wir helfen dir gerne bei der Gestaltung weiterer Pläne!

Verpflegung: Frühstück

Transport: privater Transfer (ca. 80km/2 Std.), Flug (1.5 Std.)

Wenn du deine Flüge separat buchst, kannst du deinen Rückflug am Abreisetag flexibel planen.

Wir würden uns freuen, dich beim nächsten Abenteuer wieder begrüßen zu dürfen!

Dein Guide

Tomas und Hernán sind zwei unserer tollen Guides, es kann jedoch sein, dass dich ein anderer genauso toller Guide auf deiner Reise begleiten wird. In deiner TripLegend WhatsApp Gruppe, wirst du noch vor Reisestart erfahren, wer dein Guide wird und kannst so sogar schon vorab Kontakt mit ihm/ihr aufnehmen.

Mehr über Tomas:
Hallo, ich bin Tomas. Ich bin schon seit vielen Jahren als Reiseleiter in Südamerika tätig. Angefangen habe ich im Jahr 1993 in Venezuela. Dort habe ich für eine damals bekannte Agentur Touren organisiert. Ich habe viele tolle Touren, auch über mehrere Tage und Wochen im Orinoco Delta Amazonas und in die indigenen Kommunen im Regenwald geleitet. Ich bin fasziniert von der Artenvielfalt, der Tierwelt und den Menschen Südamerikas. Jetzt lebe ich in Kolumbien und freue mich auf lange Radtouren außerhalb der Stadt. Gerne zeige ich euch die großartige Gastronomie, Geschichte und Kultur Kolumbiens.

Mehr über Hernán:
Ich lebe und arbeite seit 2001 in Suesca, Kolumbien. Ich würde mich als unermüdlichen Reisenden bezeichnen. In 1998 und 1999 habe ich Südamerika mit dem Fahrrad bereist. Mehr als 12.000 km bin ich durch Berge, Dschungel, Wüste und Ebenen geradelt. Dabei habe ich die Vielfalt der Landschaften, aber auch der Kulturen und Sitten entdecken können. Das Bergsteigen hat mich nicht nur oft nach Europa gebracht, sondern auch nach Nepal und Pakistan, um einige der höchsten Gipfeln der Welt zu besteigen. In Suesca habe ich in Vereinigung mit den ersten Bergführern des Landes die ACGME (Kolombianischer Bergführer-Verein) gegründet und Hunderten von Gästen das Klettern im Sandstein beigebracht. Seit 2016 arbeite ich als Reiseleiter in ganz Kolumbien. Mit Leidenschaft und Freude begleite ich euch in der Hitze vom Dschungel und der Kälte vom hohen Paramo. Mit Ruhe und großer Erfahrung erfülle ich die verschiedenen Wünsche und Erwartungen meiner Gäste, damit sie die besten Erinnerungen an Kolumbien nach Hause mitnehmen können.

Unterkunft

Termine

Wichtige Informationen

Wie läuft das bei euch mit Reisen in Zeiten von Corona?

Sollte die Reise aufgrund von Covid nicht stattfinden können, kannst du kostenfrei auf einen anderen Termin oder eine andere Reise umbuchen oder bekommst dein Geld zurück. Schau dir gerne unsere Seite Covid-sicher reisenan, da haben wir einige FAQ rund um das Thema gesammelt.

Bietet ihr eine Reiserücktrittsversicherung an?

Solltest du aus gesundheitlichen Gründen nicht fliegen können, gibt es dafür eine Reiserücktrittsversicherung, z. Bsp. von der HanseMerkur, die (auch) eine Covid-Infektion vor Reiseantritt abdeckt.

Kann ich früher an- oder später abreisen?

Du kannst bei all unseren Reisen individuell ein paar Tage vorneweg planen oder dranhängen, wie es für dich am besten passt. Wir geben dir natürlich auch gerne Tipps für eine Unterkunft!

Mit wem teile ich mir ein Doppelzimmer?

Standardmäßig teilst du dir bei uns ein Doppelzimmer mit einer mitreisenden Person des gleichen Geschlechts, du kannst aber natürlich auch gerne ein Einzelzimmer buchen.

Was sieht eure Zusammenarbeit mit lokalen Partnern konkret aus?

Einheimische zu unterstützen bedeutet für uns, dass wir nur mit einheimischen Reiseleitern arbeiten, in einheimischen, familiengeführten Hotels übernachten und in lokalen Restaurants essen. Oft haben wir ein soziales/ökologisches Anliegen, das wir in unsere Reisen einbeziehen (von der Freiwilligenarbeit in einem Rettungszentrum für Wildtiere in Namibia bis zur Unterstützung buddhistischer Mönche in Nepal bei ihrer täglichen Arbeit oder dem Besuch einer Schule in einer sowjetischen Geisterstadt in Kirgistan und dem Mitbringen von Fußbällen, Büchern, Stiften usw.).

Allgemeine Informationen

Bitte beachte, dass die Reiseroute, die Aktivitäten und die Hotels Gegenstand von Änderungen sein können. Diese Änderungen können aufgrund von Verfügbarkeit, schlechtem Wetter, saisonalen Änderungen oder anderen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, ohne Vorankündigung erfolgen. Wir werden immer unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass dies nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf dein Erlebnis hat.

Deine Reise-Highlights

  • Willkommensdinner am ersten Tag
  • Besuch des Rio Claro Naturschutzgebiets
  • 4×4 Off-Road Tour ins Amazonasgebiet
  • Besuch der verlorenen Stadt von Falán
  • Streetart-Tour in Medellín
  • Authentische Fahrt in einer Chiva
  • Kaffee Workshop auf einer typisch kolumbianischen Farm
  • Naturschutzaufklärung in Taironaka
  • Tropische Regenwälder und Mangroven
  • Exotische Tierbegegnungen
  • Besuch der berüchtigten Comuna 13
  • Pablos Escobars „Hotel-Gefängnis“
  • Pablo Escobars extravaganter ehemaliger Privatzoo

Verpflegung

  • 12x Frühstück
  • 7x Mittagessen
  • 3x Abendessen
Unterbringung
(Diese oder vergleichbare Unterkünfte)
  • 1x Übernachtung im Hotel Casa de la Vega
  • 3x Übernachtung im Hotel el Portico
  • 1x Übernachtung im Hotel Casa Belle Epoque
  • 1x Übernachtung im Reserva Natural Cañon del Río Claro
  • 3x Übernachtung im Hotel Florencia Plaza
  • 1x Übernachtung im Ecohotel Taironaka
  • 1x Übernachtung im Ecohotel Finca La Jorará
Transport
  • Transport während der Reise
  • Flughafentransfer am An- und Abreisetag

Wenn der Flughafentransfer an einem anderen Tag benötigt wird, können wir diesen gerne gegen eine Extragebühr für euch organisieren.

Weitere Inklusivleistungen
  • Englischsprachiger Guide
  • Detaillierte Impf- und Packliste (PDF)
  • 110% CO2-Ausgleich für Flug und Reise
  • 1 gepflanzter Baum pro Person
  • 24/7 Whatsapp support durch TripLegend vor und während der Reise
Vor der Reise
Upgrades
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person (350€)
Info: Standardmäßig teilst du dir bei uns sonst ein Doppelzimmer mit einer mitreisenden Person des gleichen Geschlechts.
Vor Ort
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten (Plane ca. 5-15€ pro Mahlzeit ein)
  • Trinkgelder (empfohlen insgesamt per Gruppe)
    • für Reiseleiter: ca. 20€
    • für Fahrer: 15€ / Tag
  • Persönliche Ausgaben
  • Inlandsflüge (im Shop-Checkout zufügbar)

Optionale Aktivitäten und Programme zu dieser Reise folgen demnächst. Bei Fragen diesbezüglich könnt ihr uns jederzeit gerne über WhatsApp kontaktieren.

Du hast die Möglichkeit deine Rundreise sowohl mit als auch ohne inkludierten Flug zu buchen. Bei Bedarf kannst du deine Flüge für die Kolumbien Rundreise ganz einfach im Buchungsprozess hinzufügen. All unsere ausgewählten Flüge erfolgen durch renommierte Airlines.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt zu touristischen Zwecken für bis zu 90 Tage kein Visum.

Neben den Standardimpfungen gemäß des RKIs, werden Reiseimpfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen.

Bitte beachte, dass die Reiseroute, die Aktivitäten und die Hotels Gegenstand von Änderungen sein können. Diese Änderungen können aufgrund von Verfügbarkeit, schlechtem Wetter, saisonalen Änderungen oder anderen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, ohne Vorankündigung erfolgen. Wir werden immer unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass dies nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf dein Erlebnis hat.

Checke die Einreisebestimmungen

Gib hier einfach deine Infos ein und sieh direkt, ob und wie deine Ein- und Ausreise möglich ist. (Drittanbieter, Angaben ohne Gewähr)

Erfahrungsberichte

5/5

Mehr zu Kolumbien

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.