Kolumbien

Das Land der weltweit beliebtesten Kaffee- und Kokainproduktion – das mag einem als erstes in den Kopf kommen, wenn man an Kolumbien denkt. Neben diesen tatsächlich wahren Fakten hat das Land jedoch noch viel mehr zu bieten! Erlebe eines der biodiversesten Länder der Welt, während du auf den Spuren Pablo Escobars von Kolonialstädten bis hin zum Dschungel flanierst

Warum nach Kolumbien reisen?

Kolumbien nimmt seit einigen Jahren bei Reisenden immer mehr an Beliebtheit zu. Während das Land früher hauptsächlich mit Drogen und Gewalt in Verbindung gebracht wurde, da der weltweit größte und bekannteste Drogenbaron Pablo Escobar ein gigantisches Netzwerk in ganz Kolumbien aufbaute und kontrollierte, kommt allmählich die wunderbare Vielseitigkeit des Landes zum Vorscheinen. Das Land weist nämlich eine riesengroße Varietät an landschaftlichen, kulturellen und städtischen Besonderheiten auf. Dschungel, Berge, Strände sowie historische Kolonialstädte und Metropolen – In Kolumbien gibt es nichts was es nicht gibt. Als eines der biodiversesten Länder weltweit kann man hier eine unglaublich artenreiche Flora und Fauna bewundern, gleichzeitig jedoch auch pulsierende Städte entdecken. Und nicht zu vergessen zählen die Kaffeebohnen in Kolumbien zu den besten weltweit! Wenn das nicht schon Grund genug wäre das Land zu besuchen.

Essen

Kolumbien bietet dank vieler verschiedener Einflüsse eine große kulinarische Vielfalt. Generell dominieren Fleisch, Reis, Bohnen, Kartoffeln und die Kochbanane in der kolumbianischen Küche, an der Küste jedoch auch gerne Fisch und Meeresfrüchte. Eine Mahlzeit, die im ganzen Land zu finden ist, ist das "Comida Corriente", was ein Stück Fleisch vom Rind oder Huhn sowie Gemüse als Beilage beinhaltet. Auch "Sancocho", eine Suppe mit Kochbanane, Bodenfrüchten und Reis ist sehr beliebt. Ebenfalls allseits bekannt sind "Patacones", gebackene Kochbananenscheiben, die mit einer Soße aus Tomaten und Frühlingszwiebeln serviert werden. Dank der großartigen Pflanzenvielfalt gibt es natürlich auch sämtliche exotische Früchte zu verzehren. Neben den uns bekannten Früchten wie Avocados, Maracujas und Bananen gibt es darüber hinaus zum Beispiel Guave, Mamoncillo, Pitahaya und Granadilla. Zu trinken ist selbstverständlich der Kaffee sehr gewöhnlich. Aber auch die Trinkschokolade und das Zuckerwasser sind weit verbreitet und beliebt. Das Getränk das wohlmöglich am liebsten bei Feierlichkeiten verzehrt wird ist der Zuckerrohrschnaps, der als kolumbianisches Nationalgetränk gilt.

Kultur

Die Kultur Kolumbiens ist so vielfältig wie die Natur des Landes. Die vielschichtige Geschichte Kolumbiens wird in den Metropolen oft durch Graffiti-Kunst ausgedrückt, die sowohl politische, soziale als auch historische Elemente beinhaltet. Die Straßenkunst ist wichtiger Bestandteil kolumbianischer Kultur und wurde von den örtlichen Behörden sogar als Kulturdenkmal erklärt. Ebenso wichtig für die Kolumbianer und großer Teil ihrer kulturellen Identität ist natürlich der Salsa Tanz. Durch den und durch reichliche Festlichkeiten können die Kolumbianer ihre pure Lebensfreude in vollem Umfang ausstrahlen, von der sie über reichlich verfügen.

Menschen

Durch eine diverse Besiedlungsgeschichte Kolumbiens, ist die Bevölkerung dementsprechend vielfältig. Die Bevölkerung lässt sich in ca. 80 ethnische Einheiten unterteilen mit fast so vielen Sprachen. Neben indigener Völker, sind die Volksgruppen hauptsächlich von Europäern und Afrikanern beeinflusst. Die Vielfältigkeit der Menschen spiegelt sich in der Kunst und Kultur des Landes wider. Kolumbianer sind sehr aufgeschlossen, warmherzig und humorvoll und sind für ihre unglaubliche Lebensfreude bekannt. Zudem gelten sie als äußerst gastfreundlich und hilfsbereit und laden auch gerne mal auf einen Kaffee ein. Eine typisch kolumbianische Eigenschaft ist es sich auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren und Negativität so gut wie möglich auszublenden.

Natur

Kolumbien wird sowohl von Anden, als auch von Tiefländern geprägt. Es ist ein Land, in dem weite Strände und Dschungellandschaften direkt ineinander fließen. Die tropische Natur ist mit einer erstaunlichen Varietät von Flora und Fauna ausgestattet. Tatsächlich ist Kolumbien sogar auf Platz zwei der pflanzenreichsten Länder der Welt! Prachtvolle Dschungel, karibische Strände, Berge, Savannen, Flüsse, Seen und abstrakte Felsformationen prägen das Landschaftsbild. Gerade in einigen Orten, in denen der Tourismus noch nicht stark entwickelt ist, lassen sich wahrhaftige naturlandschaftliche Schätze finden.

Landessprache von Kolumbien

Spanisch

Währung von Kolumbien

Kolumbianischer Peso (1 Euro ≈ 4.436 COP )

Wie sage ich Danke in Kolumbien?

Gracias!

Zeitzone in Kolumbien

Kolumbien liegt -7 Stunden hinter Deutschland, während der Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -6 Stunden.

Beste Reisezeit um nach Kolumbien zu reisen

In den Monaten Dezember bis März und von Juli bis September lässt es sich in Kolumbien am Besten reisen.

Geheime Orte in Kolumbien

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.