Argentinien

Über tropische Regenwälder, den unendlichen Weiten der Pampa, eindrucksvolle Berg-Panoramen in Patagonien und vom entspannten Landleben mit seinen Gauchos bis hin zu dem pulsierenden Großstadt-Leben in Buenos Aires - entdecke Argentinien, dass Land voller Kontraste.

Warum nach Argentinien reisen?

Essen

Aufgrund der traditionellen Rinderzucht, ist Rindfleisch ein gängiges Begleitgericht in der argentinischen Küche ist, welche bekanntlich sehr fleischlastig ist. Beim traditionellen Asado wird dieses mit verschiedenen Fleischarten auf dem Grill gemacht und gerne mit Chimichurri (traditionelle Kräutersauce) verfeinert, welche gerne zum Marinieren aber auch als Dressing benutzt wird. Auch Empanadas sind ein gerne gesehener Snack, denn mit den verschiedenen Füllungen, sind die kleinen Teigtaschen extrem vielseitig. Zum Nachtisch wird häufig Alfajores aufgetischt, diese ,,Keks-Sandwiches“ sind traditionell mit einer süßen Paste gefüllt und mit Schokolade überzogen. In Argentinien gilt der Mate-Tee als eines der beliebtesten Getränke, welcher aus getrockneten Blättern des Mate-Strauchs gewonnen wird.

Kultur

Bekanntlich fließt in den Venen der Argentinier der Tango und insbesondere in Buenos Aires kann man die Argentinier dabei beobachten, wie sie mit Herzblut das Tanzbein schwingen. Auch sind Argentinier insbesondere für ihren verspäteten Tagesrhythmus bekannt, welcher oftmals erst ab 10.00 Uhr beginnt. Außerhalb der Städte, finden sich die unendlichen Weiten der argentinischen Pampa, der patagonischen Steppe, sowie die argentinischen Gaucho-Cowboys. Der Lebensstil der Gauchos beflügelt die argentinische Identität und hat seinen Weg in die argentinische Küche und Kultur gefunden - vom Nationalstolz bis hin zum Choripan-Sandwich.

Menschen

Neben ihren Witz und der Schlagfertigkeit, sind Argentinier bekannt für ihren Hochmut, der Neigung zur Übertreibung, aber auch ihrer Vorliebe zur Melancholie. Argentinier sind ein stolzes und nationalbewusstes Volk, welche eine große Leidenschaft für Fußball teilen. Neben der Familie und Freundschaft schätzen Argentinier die Gastfreundschaft sehr - die Argentinier sind so freundlich, hilfsbereit und großzügig wie das Land selbst. Argentinier freuen sich über Gespräche mit Touristen und immer bemüht zu sehen, ob sie ihnen weiterhelfen können.

Natur

Argentinien begeistert mit seiner artenreichen Tier- und Pflanzenwelt, welche nicht unterschiedlicher sein könnte. Aufgrund der Landesgröße variiert der Lebensraum der Tiere und Pflanzen sehr. Im Norden findet man urwaldartige Regenwälder wie in den Tropen vor, während in südlichen Teil Argentiniens die antarktische Kälte herrscht und neben eisigen Fjorden und weitläufigen Gesteinsmassiven, Pinguine und Seelöwen hier zu Hause sind. Zudem ist das Land bekannt für seine kurz grasige Steppe, die Pampa, welche im Westen von gewaltigen Gletschern abgelöst wird. Der Perito Moreno Gletscher, Patagonien, die Steppe und die Iguazu Wasserfälle sind nur einige von den vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, welches dieses Land für dich bereithält.

Landessprache von Argentinien

Spanisch

Währung von Argentinien

Argentinischer Peso (1 Euro ≈ 117,76)

Wie sage ich Danke in Argentinien?

Gracias!

Zeitzone in Argentinien

Argentinien liegt -4 Stunden hinter Deutschland, während der Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -5 Stunden.

Beste Reisezeit um nach Argentinien zu reisen

In den Monaten Oktober bis Mitte Dezember und von April bis Mitte Juni lässt es sich in Argentinien am Besten reisen.

Geheime Orte in Argentinien