Uganda

Willkommen in Uganda, dem Reiseziel für das Abenteuer deines Lebens. Erlebe Berggorilla hautnah und lasse dich von der außergewöhnlich großen Artenvielfalt des Landes in den Bann ziehen.

Warum nach Uganda reisen?

Essen

Die Kochbanane stellt die Basis für fast jeden Essen in Uganda dar und ist das Äquivalent zur Kartoffel. Sie wird gedämpft, also als eine Art Kartoffelbrei, frittiert als Chips-Ersatz oder gebacken am Stück gegessen. Matoke ist das bekannteste Gericht in Uganda. Dabei handelt es sich um einen Eintopf aus der gedämpften Kochbanane, Huhn, Gemüse und verschiedenen Gewürzen.

Kultur

Der Glaube spielt für die Gesellschaft in Uganda eine wichtige Rolle. Ein Drittel der Bevölkerung ist römisch-katholisch, ein Drittel ist protestantisch und 16 Prozent sind Muslime. Es gibt auch verschiedene lokale Religionen, die seit mehr als einem Jahrhundert neben den Weltreligionen existieren.

Menschen

Es leben rund 45 Millionen Menschen in Uganda. Die Bevölkerung setzt sich aus mindestens 60 verschiedenen Völkern zusammen, mit eigenen Sprachen, kulturellen Werten und auch Religionen. Die Bevölkerungsgruppe Bantu stellt mit 60% den größten Teil dar.

Natur

Uganda lebt von seinem Artenreichtum, sowohl in der Tier- als auch in der Pflanzenwelt. Zu den bedeutendsten Nationalparks von Uganda gehören der Queen Elizabeth National Park, der Murchison Falls National Park und der Bwindi Forrest. Insbesondere der Bwindi Forrest, mit mehr als 1.000 blühenden Pflanzenarten und seinen 400 Berggorillas (neben einer Vielzahl anderer Tierarten) ist an Artenvielfalt kaum zu übertreffen und daher zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Landessprache von Uganda

Swahili und Englisch

Währung von Uganda

Uganda-Schilling

Wie sage ich Danke in Uganda?

Asante sana

Zeitzone in Uganda

+2 Stunden

Beste Reisezeit um nach Uganda zu reisen

Juni bis Juli und von Dezember bis Februar

Geheime Orte in Uganda