Neue Wege mit @AnnaxStangl in 2022

Inhaltsverzeichnis

Mit viel Herz hat unser Team über die letzten zwei Jahre die aufregendsten und authentischsten Reisen auf die Beine gestellt. Stets unter dem Motto Nachhaltigkeit, wurde sich auf die Suche begeben nach Orten, Ländern und Kulturen, die faszinieren. Dabei kamen Abenteuer bei rum wie Jordanien, Grönland, Namibia oder Island. Es sind Destinationen, bei denen die meisten sofortiges Fernweh bekommen und sich am liebsten direkt auf den Weg machen würden. So geht es auch Anna (Äna), die mit uns gemeinsam einen neuen Weg einleiten will, für eine transparentere Einsicht in die möglichen Erlebnisse dieser Welt.

Neu sind die Wege der Abenteuerreisen mit @AnnaxStangl

Eine unserer wichtigsten Missionen ist es, eine Destination von ihrer ehrlichsten und authentischsten Seite zu präsentieren. Viel Arbeit, Mühe und Herzblut fliest in eine solche Zusammenstellung von ‚must-visits‘ und lokalen, wie auch abenteuerreichen Erfahrungen. Nun durften wir im letzten Jahr die ersten 50 TripLegend-Entdecker auf ihren Weg in unsere Erlebnisse schicken, was für uns eine Riesenfreude ist, die wir nur zu gerne mit euch teilen.

Keine Frage – dies ist in der heutigen Zeit am besten über Social-Media vollbracht. Lange hat sich uns die Frage gestellt, wie wir denn am besten unsere Destinationen online präsentieren können. Denn, es ist uns von absoluter Wichtigkeit, sie nicht wie sonst auf Social Media üblich, an Echtheit zu verzerren. Schnell wurde uns klar, wir müssen neue Wege einschlagen, indem wir uns Partner*innen suchen, die uns dabei helfen, unsere Mission noch weiter auszubauen.

Lange haben wir uns auf die Suche begeben nach einer Persönlichkeit die Abenteuer, Mut, Authentizität, und Echtheit ausstrahlt. Jemanden, den wir mit auf unsere Reisen nehmen können und der/die unsere Trips nach außen hin mit der Welt teilt. Es geht darum, dass dokumentiert wird, was auf unseren Abenteuern passiert und welche Highlights es gibt. Ihr bekommt somit die Chance, nicht nur die von uns bereit gestellten Informationen einzusehen, sondern auch die unserer Partner*innen.

Eine von diesen Partner*innen ist nun Äna. Aufmerksam sind wir auf sie durch ihren Social Media Account geworden. Schnell haben wir bemerkt, dass sie ein aktiver und offener Mensch ist, kombiniert mit einem großartigen Fotographie Talent. Wir haben Kontakt zu ihr aufgenommen und es hat nicht lange gedauert, bis sie uns gesagt hat, dass es für sie ein Traum wäre, mit nach Island zu kommen. Für uns eine 1A Wahl in Destination.

Gerne nehmen wir sie mit auf die einzigartige Vulkaninsel mit den speienden Geysiren, dampfenden Quellen und magischen Eishöhlen. Auf sie wartet nun ein Abenteuer gefüllt mit einer Whale-watching tour, Wanderungen durch atemberaubende Landschaften, reißenden Wasserfällen, einem heißen geothermal Pool mit Blick auf das tobende Meer bis hin zu den Isländern und ihren Mythen rund um Elfen und Trolle. Für uns wird sie ihre Kamera mitnehmen, Fotos schießen und Highlights Filmen. Sie hat die Aufgabe mitbekommen, eine authentische Wiedergabe der Reise zu geben. 

10 Fragen an Anna (Äna)

Wir freuen uns unheimlich auf den 11ten Juni, 2022, wo sie endlich in den Flieger steigen und ihre Entdecker-Tour starten wird. Bevor wir das aber machen, ist es an der Zeit, dass auch ihr Äna genauer kennenlernt. Dafür haben wir uns hingesetzt und ein kurzes Interview mit ihr geführt.

Hey Anna (Äna), wir sind super aufgeregt, dich als erste offizielle ‘Ambassador’ begrüßen zu dürfen. Sicherlich wollen unsere TripLegends auch mehr über dich erfahren. Erzähl doch bitte einmal was über dich und deine Person. 

Hi folks, mein Name ist Äna. Geboren und aufgewachsen bin ich im Bayerischen Wald. Schon immer spürte ich eine enge Verbindung zu Natur und Abenteuern. Wenn ich nicht am Berg Snowboarden bin, dann findet Ihr mich am Cable Wakeboarden oder irgendwo am Meer Surfen. Immer mit dabei, mein treuer Begleiter, meine Kamera. Letztes Jahr im Sommer 2021 absolvierte ich meine Ausbildung zum Mediengestalter Bild/Ton an der Macromedia Akademie in München. Für mich war klar, dass eine Festanstellung und jeden Tag um dieselbe Zeit ins selbe Office zu gehen, nichts für mich ist. Ich wollte mich kreativ entfalten und meinen eigenen Stil finden. Ich machte mich gleich danach selbstständig und fokussiere mich seitdem auf Lifestyle, Travel und Sport Foto- und Videografie. 

Wir sind durch deinen ansprechenden Instagram Kanal auf dich aufmerksam geworden, kannst du uns einmal erzählen, wie es dazu kam, dass du eine recht große Reichweite für dich aufgebaut hast? 

In den vergangenen Jahren/Seit Pandemiebeginn, investierte ich meine ganze Zeit in meine Leidenschaft um sie zum Beruf zu machen. Ich fing an, immer mehr meine Arbeit und meine Abenteuer auf Social Media mit meinen Followern zu teilen. Seitdem wächst meine Reichweite, was mich natürlich sehr freut. Seit fast einem Jahr ist das Fotografieren zu meinem Fulltime-Job geworden. 

Schon im Juni dieses Jahres nehmen wir dich mit nach Island. Worauf freust du dich am meisten? 

Am meisten freue ich mich neue Leute kennen zu lernen. Ich liebe es in Gruppen zu Reisen. Am Anfang sind sich alle fremd, aber gegen Ende der Reise entstehen oft lebenslange Freundschaften. Man teilt immerhin doch eine gemeinsame Leidenschaft. Das Reisen! Ich freu mich auch die Insel und vor allem Reykjavik zu erkunden. 

Kannst du uns kurz erzählen, wie du dich auf die Reise vorbereitest? 

Ich bin ein sehr spontaner Mensch, ich lasse alles auf mich zukommen und mich vom Abenteuer mitreißen. Groß Vorbereiten tu ich mich also nicht. Was ich aber immer mache, ich informiere mich über „do’s and dont’s“, die in dem Land zu beachten sind. Um nicht in irgendein Fettnäpfchen zu treten oder irgendwelche Probleme zu bekommen. Ich möchte die Kultur des Landes so gut wies geht respektieren und bin dankbar, dass ich sie kennen lernen darf. 

Was sind deine Hoffnungen an die Reise? Hast du gewisse Ansprüche an uns? 

Ich vertrau euch vollkommen, die beste Reiseroute gefunden zu haben. Ich möchte nichts verpassen und am Ende alles Wichtige der Insel gesehen haben. Wichtig für mich ist immer viel Action, dass mir nicht langweilig wird. Ich bin nicht sehr gut im nichts tun.

Was bedeutet dir Nachhaltigkeit beim Reisen und wie gedenkst du bei der Islandreise auf dieses Thema noch weiter zu achten?

Island wurde in den letzten Jahren zu einem Trend Reiseziel und wird seitdem mit Touristen sehr überflutet. Auch die Natur leidet darunter. Leider berücksichtigen nicht alle Menschen die Umwelt, lassen Ihren Müll liegen oder betreten unerlaubtes Land abseits der Pfade.  TripLegend achtet sehr darauf, die Regeln zu beachten und damit unsere Natur zu schützen. Unter nachhaltigem Reisen stelle ich mir auch vor lokale und kleinere Unternehmen sowie Hotels und Restaurants zu unterstützen. Abseits von der großen Tourismus Hochburgen. 

Hast du dir schon Gedanken gemacht, was du alles so mit deiner Kamera festhalten möchtest? Wenn ja – was wäre das?

Meine Eltern machten vor ein paar Jahren eine ähnliche Rundreise durch Island. Seit dem reden sie ständig davon, wie schön die Wasserfälle und die Natur dort ist. Im Juni nach meiner Reise kann ich endlich mitreden und hoffe meine Familie mit meinen Bildern etwas neidisch zu machen. Ich werde meine Drohne mitnehmen und hoffe auf ein paar großartige Aufnahmen aus der Luft. 

Welche andere TripLegend Reise würde dich auch noch reizen und warum? 

Am besten einmal alles, bitte! Die Reisen die Triplegend anbietet sind sehr außergewöhnlich. Fast alle Reisen sind in Länder, an die ich zuvor noch nicht einmal wirklich gedacht hatte. Zum Beispiel Kirgistan. Solche Länder reizen mich sehr, da sie nicht sehr touristisch sind und viel unberührte Natur haben. Deshalb finde ich es umso wichtiger, das Land mit einem lokalen Guide zu erkunden. 

Warum möchtest du mit uns zusammenarbeiten? 

Als Reiseveranstalter braucht ihr immer neuen Content und ich bin immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Ich denke also wir ergänzen uns gut. 

Was ist bisher dein liebstes Reiseziel gewesen und würdest du es TripLegend ebenfalls empfehlen? 

Kanada ist für mich wie eine zweite Heimat und ich kann es jedem nur empfehlen. Ich war bereits schon 6 mal dort. 2018 hatte ich die Möglichkeit in West Vancouver eine High-School für ein Halbjahr zu besuchen. Die Menschen sind offen und super freundlich. Von dort aus erkundete ich das Land. Mein persönliches Highlight war Tofino auf Vancouver Island und ein Trip durch die kanadischen Rocky Mountains. 

Bonusfrage: Hast du noch etwas auf dem Herzen, was du unseren fleißigen Lesern mitteilen möchtest? 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich auf meinen Island Trip begleitet, egal ob vor Ort oder über Social Media. Und vielleicht sieht man sich schon im nächsten Abenteuer. 

XOXO Äna

Impression Von @Annaxstangl
Solltest du vorhaben nach Island zu reisen, helfen diese Tipps dabei, es so Nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Für zusätzliche Reise-Inspiration folge uns auf Instagram und Pinterest.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Kolumbien & Escobars Erbe 13 Tage
ab 2599€
Georgien Weinernte Special 12 Tage
ab 1399€
Argentiniens Norden 12 Tage
ab 2599€
Argentinien Patagonien 11 Tage
ab 2399€
Peru Machu Picchu 11 Tage
ab 2249€
Bhutan und Nepal 11 Tage
ab 2999€
Kenia Maassai Reise 11 Tage
ab 2149€
Island am Polarkreis 8 Tage
ab 2499€
Südafrika Garden Route 10 Tage
ab 2149€
Grönland Sommer (ausverkauft) 8 Tage
ab 2649€

Ein 50€ Gutschein wartet auf dich

Melde dich jetzt kostenlos zum TripLegend Newsletter an und erhalte 50€ Rabatt auf deine erste Buchung. Erhalte Reiseinspiration und Abenteuerideen in dein Postfach.