Geheimtipp Namibia: Warum du unbedingt nach Namibia reisen solltest

Teilen auf facebook
Teilen auf twitter
Teilen auf linkedin
Teilen auf email
Teilen auf whatsapp

Inhaltsverzeichnis

Afrika ist für viele ein absolutes Sehnsuchtsziel. Die große Frage ist, wenn man schon mal die Möglichkeit hat diesen wunderbaren Kontinent zu besuchen, welches der vielen sehenswerten Länder soll man ansteuern? Mit diesem Beitrag wollen wir euch ein paar sehr gute Gründe präsentieren, warum eure Wahl auf Namibia fallen könnte.

Namibia befindet sich im südlichen Teil Afrikas und erstreckt sich entlang der Atlantikküste. Das Land grenzt an Botswana, Südafrika, Sambia und Angola. Die Hauptstadt Namibias ist Windhoek und die Währung ist der Namibia-Dollar. Das Land beheimatet etwa 2,3 Millionen Einwohner. Namibia und Deutschland sind geschichtlich eng miteinander verbunden, da das Land vom Ende des 19. Jahrhunderts bis 1915 deutsche Kolonie war. Es gibt bis heute Menschen in Namibia die Deutsch oder eine Variation davon sprechen.

Deshalb glauben wir solltest du unbedingt nach Namibia reisen:

Philipp Lublasser 8Rhbi6Dxi C Unsplash

Afrika abseits des Massentourismus

Namibia gibt einem die Möglichkeit Afrika abseits des Massentourismus zu erleben. Andere Ziele in Afrika sind sicher bekannter und auch schon länger erschlossen, allerdings hat man dort oft das Gefühl einer unter vielen zu sein. Namibia hingegen bietet einem immer noch die Möglichkeit sich als Abenteurer und Entdecker zu fühlen.

Der Etosha Nationalpark

Ein großer Aspekt bei einer Afrika-Reise ist natürlich die vielfältige Tierwelt. Der Etosha Nationalpark ist ein hervorragender Ort um die Tiere Afrikas zu sehen, die man gerne mal hautnah erleben möchte. Dazu gehören Löwen, Zebras, Antilopen, Erdmännchen, Nashörner, Hyänen, Elefanten, Giraffen, Stachelschweine und viele, viele mehr.

Die Skelettküste

Der nördliche Teil der Atlantikküste wird auch als Skelettküste bezeichnet. Die Landschaft ist sehr eindrucksvoll und viele Schiffswracks säumen die Küste. Daher kommt auch der Name. Die Wracks sind die vielen “Skelette” entlang der Küste. Darüber hinaus verdursteten viele Schiffbrüchige in dieser Region aufgrund ihrer Trockenheit. Die Skelettküste ist wirklich ein besonderer, vielleicht auch etwas unheimlicher Ort.

Swakopmund

Wenn ihr in Namibia sein solltet und könntet nur eine Stadt besuchen, dann sollte dies mit Sicherheit Swakopmund sein. Die Stadt profitiert von ihrer Küstenlage und überzeugt durch ihren alten kolonialen Stil. Man könnte Swakopmund auch ein wenig als Oase in der Wüste bezeichnen, da es von viel Wüste umgeben ist.

Fish River Canyon

Vielleicht habt ihr schon beeindruckende Schluchten gesehen, aber der Fish River Canyon zum Sonnenaufgang ist etwas absolut einzigartiges. 

Ansie Potgieter N9N Kxui9Ja Unsplash

Damarland

Im Nordwesten Namibias befindet sich das Damarland. Eine wunderschöne Landschaft die bei vielen Reisenden so sicher noch nicht auf der Liste steht und daher noch ein echter Geheimtipp ist.

Claudio Piacentino Wedwblxvpc4 Unsplash 1

Roadtrip Paradies

Viele bezeichnen Namibia auch als Paradies für diejenigen die einen Roadtrip machen wollen. Ein gutes Straßennetzwerk und genug Entdeckunsmöglichkeiten sorgen dafür, dass man Namibia hervorragend mit dem Auto erkunden kann

Wir hoffen, dass wir euch genug Gründe gegeben haben, um über eine Reise nach Namibia nachzudenken. Erfahrt hier mehr über unsere Namibiareise & meldet euch gerne für unseren Newsletter an.

Deine Vorteile von TripLegend
Beliebte Artikel
Unsere Reisen
Finnland
ab 2450€
Armenien
ab 1150€
Nepal
ab 1750€
Kenia
ab 2450€
Griechenland
ab 1450€
Kirgistan
ab 1450€
Myanmar
ab 2750€
Tansania
ab 1800€
Montenegro
ab 699€
Indonesien
ab 2950€
Chat öffnen
Schreib uns bei WhatsApp!