Balkan Rundreise

Entdecke mit uns die facettenreiche Balkanroute und lerne Serbien, Montenegro und Nordmazedonien auf besondere Art und Weise kennen.

Min. Gäste
4 Gäste
Serbien, Montenegro, Nordmazedonien
14 Tage
ab
2450€
0%
Natur & Abenteuer
0%
Aktivität
0%
Sehenswürdigkeiten
0%
Kulinarik & Kultur
0%
Party & Nachtleben
DE
AT
CH

Basierend auf unserem Ampelsystem sind diese Destinationen aktuell grün. Zur Hin- und Rückreise reicht ein Impfnachweis.

Deutschland und Schweiz: Zusätzlich muss vor der Rückkehr ein Einreiseformular (DE | CH) ausgefüllt werden.

Kaum eine Destination präsentiert sich so facettenreich wie der Balkan. In den Küstenregionen des ehemaligen Jugoslawiens erlebst du kristallklares Wasser, grüne Pinienwälder und wunderschöne Felslandschaften. Was dich erwartet: Tobe dich aus bei einer Wildwasser Rafting Tour, entdecke die wunderschöne Natur auf verschiedenen Wanderungen, lerne etwas über die Tradition der Bienenzucht in Nordmazedonien, erkunde den Matka Canyon auf dem Kajak und verbringe einen traditionell serbischen Tag in einem kleinen Dorf. Begleite uns auf eine einzigartige Reise durch Serbien, Montenegro und Nordmazedonien, wir freuen uns auf dich.
Reisedauer
14 Tage
Preis p. Person
ab 2450€
Was ist inklusive?

Reiseplan

Klicke einfach auf die Überschriften, um mehr über den Reisetag zu erfahren.

Bitte denke daran deine Flüge separat zu buchen. Am besten planst du deine Ankunft so, dass du gegen Nachmittag ankommst, um abends gemeinsam in unser Balkan Abenteuer zu starten.

Reiseplan

Ankunft: Nikola Tesla Airport (BEG)
1
Tag 1: Willkommen in Belgrad! (Belgrad)
1
2
Tag 2: Das Weingut in der serbischen Toskana (Kablar)
2
3
Tag 3: Ein traditionell serbischer Tag (Kablar)
3
4
Tag 4: Die Bärensafari (Kaludjerske Bare)
4
5
Tag 5: Entdecke den Durmitor Nationalpark (Zabljak)
5
6
Tag 6: Heute wird es wild (Budva)
6
7
Tag 7: Eine Wanderung mit Besuch auf der Honigfarm (Podgorica)
7
8
Tag 8: Seltene Vogelarten an einem schönen Seetag (Podgorica)
8
9
Tag 9: Tagesausflug nach Albanien (Ohrid)
9
10
Tag 10: Genieße einen Mittag mit Einheimischen in Nordmazedonien (Bitola)
10
11
Tag 11: Die Tradition der Bienenzucht in Nordmazedonien (Krusevo)
11
12
Tag 12: Kajak Tour durch den Matka Canyon (Skopje)
12
13
Tag 13: Der Schädelturm in Nis (Belgrad)
13
14
Tag 14: Auf Wiedersehen Belgrad! (Belgrad)
14
Abflug: Nikola Tesla Airport (BEG)
Dein Guide

Hey, Ich bin Djordje

Ich bin Djordje, dein Gastgeber, Reiseleiter und Freund während des Abenteuers. Ich werde mein Bestes tun, um meine Leidenschaft für die Natur, unser Kulturerbe, die Mentalität und den Humor des Balkans zu vermitteln. Ich hoffe, dass du nach der Reise tausende Bilder, Geschichten und lang anhaltende Erinnerung mit nach Hause nehmen kannst. 2010 habe ich die Universität für Tourismus und Hotelmanagement in Kotor abgeschlossen und war von da an immer in den Bereichen Tourismus und Gastgewerbe tätig. Meine Leidenschaft Menschen willkommen zu heißen ist auch heute noch immer dieselbe, wie an dem Tag, als ich Reiseleiter wurde. Ich freue mich bereits darauf, dich kennenzulernen!

Unterkunft

Termine

Spare 50€, wenn du deine Reise direkt voll bezahlst.

Galerie

Was ist im Preis inbegriffen?

Im Preis enthalten
  • Unterkunft für 13 Nächte
  • 13x Frühstück, 9x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Transfer während der Reise
  • Lokale Guides

Aktivitäten: 

  • Alle Eintritte zu den Nationalparks
  • Willkommens-Dinner
  • 1 Getränk in der Wine Lagoon Belgra
  • Verkostung im Weingut in Topol
  • Aktivitäten im Dorf Kablar (kochen, Käse machen, u.a.)
  • Besuch Kloster Nikolja und Wanderung Ovcar banja
  • Workshop und Verkostung Rakija-Brandy
  • Töpfer-Workshop
  • Bärensafari mit einem lokalen Ranger
  • Besuch Black Lake im Durmitor Nationalpark
  • Wildwasserrafting auf dem Fluss Tara
  • Besuch eines traditionellen Haushalts im Dorf Trubelja
  • Mausoleumsbesuchauf dem Berg Lovce
  • Besuch Honigfarm inkl. Mittagessen und Verkostung
  • Bootsfahrt inkl. Snack auf dem See Skadar
  • Besuch eines lokalen Weinguts inkl. Verkostung
  • Besuch Rozafa Aussichtsturm
  • Stadtführung Tirana
  • Kennenlernen der lokalen Küche in dem Dorf Kuratica
  • Besuch Nationalpark Galicia
  • Besuch einer lokalen Honigfarm inkl. Verkostung
  • Erkundung und Wanderung im Nationalpark Pelistar
  • Kayak-Tour im Matka Canyon inkl. Erkundung der Höhle Vrelo
  • Stadtführung Nis und Besuch der Stadtfestung
Nicht im Preis enthalten
  • Flugtickets
  • Flughafentransfers
  • Visum
  • Versicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • weitere, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgeld

Wichtige Informationen

Flüge

Flüge sind nicht im Preis inkludiert. Bitte buche deine Flüge separat. Gerne helfen wir dir bei der Flugbuchung.

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Visum für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen.

Impfungen

Alle unsere Gäste sind gegen COVID-19 geimpft. Neben den Standardimpfungen gemäß des RKIs, werden Reiseimpfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen.

Allgemein

Bitte beachte, dass die Reiseroute, die Aktivitäten und die Hotels Gegenstand von Änderungen sein können. Diese Änderungen können aufgrund von Verfügbarkeit, schlechtem Wetter, saisonalen Änderungen oder anderen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, ohne Vorankündigung erfolgen. Wir werden immer unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass dies nur geringe oder gar keine Auswirkungen auf dein Erlebnis hat.

Mehr zu Serbien, Montenegro, Nordmazedonien

Details

Ankunft: Nikola Tesla Airport (BEG)
Bitte denke daran deine Flüge separat zu buchen. Am besten planst du deine Ankunft so, dass du gegen Nachmittag ankommst, um abends gemeinsam in unser Balkan Abenteuer zu starten.
1
Tag 1: Willkommen in Belgrad! (Belgrad)
Nach deiner Ankunft kannst du dir entweder selbst oder über uns einen Transfer organisieren, der dich in deine erste Unterkunft bringt. Dort wirst du dann zusammen mit deinen Mitreisenden von eurem serbischen Guide abgeholt. Bei einem traditionellen ersten Abendessen könnt ihr euch alle kennenlernen und auf die bevorstehende gemeinsame Zeit anstoßen.
1
2
Tag 2: Das Weingut in der serbischen Toskana (Kablar)
Nach dem ersten gemeinsamen Frühstück startet unsere Reise mit einer Tour durch die Hauptstadt Serbiens. Hier werden wir einige spannende Orte besichtigen und die Tour dann mit einer Erfrischung in der Weinlagune enden lassen. Danach geht unsere Reise weiter in Richtung Topola, wobei wir auf dem Weg noch einen Halt zum Mittagessen machen. In der sogenannten "serbischen Toskana" angekommen besuchen wir das Weingut einer einheimischen Familie. Bei einem kleinen Imbiss und einer Weinverkostung werden wir sehr viel über die Weinherstellung im Allgemeinen erfahren. unsere Fahrt geht weiter in Richtung Cacak. Wir checken auf dem Hügel Kablar in einem ländlichen Haushalt ein, nur einen kurzen Spaziergang von einem der schönsten Aussichtspunkte des Landes entfernt. Den Abend lassen wir mit einem gemütlichen Abendessen im Dorf ausklingen.
2
3
Tag 3: Ein traditionell serbischer Tag (Kablar)
Guten Morgen Kablar! Heute starten wir unseren Tag mit einem traditionell serbischen Frühstück, das wir zusammen mit unserer Gastgeberin zubereiten werden. Nach der Stärkung machen wir uns auf den Weg in das Dort um die Bewohner bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Unsere Aufgaben setzen sich je nach Jahreszeit aus Kühe melken, Käse herstellen oder dem Pflücken verschiedener Früchte und Gemüsesorten zusammen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen werden wir eine kleine Wanderung in der Umgebung machen, bei der wir in die Ovcarko-Kablarska-Schlucht absteigen und das Nikolja Kloster besuchen. Heute Abend werden wir lernen, wie der traditionelle balkanische starke Schnaps "Rakija" hergestellt wird und haben sogar die Chance selbst welchen zuzubereiten. Nach einem anschließenden traditionellen Abendessen werden wir die Rückfahrt in unsere Unterkunft antreten.
3
4
Tag 4: Die Bärensafari (Kaludjerske Bare)
Heute machen wir uns nach dem Frühstück auf den Weg in das Dorf Zlakuse, ein Dorf mit jahrhundert alten Traditionen der Töpferei. Hier haben wir sogar die Möglichkeit uns selbst mal beim Töpfern zu probieren. Nach unserem Besuch setzen wir unseren Weg zum Tara Berg fort. wir werden einige Zwischenstopps an Aussichtspunkten und zum Mittagessen machen. Bevor wir unsere Unterkunft auf dem Tara-Berg erreichen, halten wir am Zaovine-See und am Informationszentrum des Tara-Nationalparks, wo wir die Geschichte über den Braunbären hören - eine der größten Attraktionen des Nationalparks. Nach unserem Abendessen steht unser nächstes Abenteuer an - eine Bärenbeobachtung. Im Nationalpark gibt es etwa 60 Bären, und Tara ist einer der wichtigsten Lebensräume für Braunbären in Europa. Die Bären stehen hier unter Artenschutz und es gibt nur 2 Unterstände, von denen aus man sie bei der Nahrungsaufnahme beobachten kann. Bei diesem Erlebnis werden wir von einem Ranger begleitet, der uns mit einem Jeep zu den Unterständen fährt.
4
5
Tag 5: Entdecke den Durmitor Nationalpark (Zabljak)
Nach spannenden ersten Tagen in Serbien, setzen wir unsere Reise heute in Richtung Montenegro und dem Durmitor- Nationalpark fort. Nach ein paar Stunden Fahrt und einem Stopp an der Grenze erreichen wir schließlich Montenegro. Wir besichtigen die monumentale Betonbrücke mit einer coolen Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg - die Brücke bei Djurdjevica Tara. Das gesamte Gebiet um die Brücke, einschließlich des Flusses Tara und des Nationalparks Durmitor, ist Teil des UNECSO-Weltkulturerbes. Der Tara-Fluss ist die tiefste Flussschlucht Europas und die zweittiefste der Welt. Hier haben wir die Möglichkeit mit einer Zip Line von einer Seite der Brücke zur anderen Seite zu fahren. Nach einem Mittagessen in einem der Restaurants an der Brücke, werden wir weiter zu unserer nächsten Unterkunft in der Stadt Zabljak fahren. Nach einem anschließenden Ausflug zu dem berühmten schwarzen See, kannst du dir deinen Abend ganz nach deinen Wünschen gestalten.
5
6
Tag 6: Heute wird es wild (Budva)
Nachdem wir ausgecheckt haben beginnen wir eine wunderschöne Panorama Fahrt durch das Herz des Durmitor Nationalparks. Nach einigen Stopps während der Fahrt starten wir den Höhepunkt unseres Tages: Eine Rafting Tour auf dem Tara River. Startpunkt des Abenteuers ist in Scepan Polje, von dort aus wird uns ein Transfer zum Startpunkt der Tour bringen. Nach 22 Stromschnellen und Abkühlungen im kalten Wasser der Tara und dem bewundern von kleinen Wasserfällen, endet unsere Rafting Tour wieder in Scepan Polje. Auf unserem Weg zur Adriaküste von Montenegro werden wir einen Zwischenstopp in dem Dort Trubjela einlegen. Hier besuchen wir einen Imker, der uns sehr viel über Bienen und Traditionen seiner Familie erzählen wird. Nach ein paar Drinks und hausgemachten Speisen setzen wir unsere Fahrt nach Budva fort, wo wir die Nacht verbringen werden.
6
7
Tag 7: Eine Wanderung mit Besuch auf der Honigfarm (Podgorica)
Nach dem Frühstück checken wir aus und machen uns auf den Weg in Richtung Lovcen-Gebirge. Unsere heutige Wanderung wird von der Ivanova Korita Ebene auf 1240 Metern Höhe starten. Unsere Route führt durch wunderschöne Buchenwälder mit atemberaubenden Ausblicken auf die Küste. Auf dem Berggipfel haben wir die Chance eine österreichisch-ungarische Festung zu besichtigen. Außerdem werden wir durch das alte Dorf Dolovi, auch das "Sonnenscheindorf" genannt, wandern. Nach einer Gesamtlänge von 9,5 Kilometern und einem Auf- und Abstieg von 350 Metern haben wir uns eine Stärkung in einem lokalen Restaurant verdient! Danach werden wir einen Ausflug zum zweithöchsten Gipfel Lake Peak machen, um eines der wichtigsten kulturellen und historischen Denkmäler Montenegros zu besuchen. Anschließend besuchen wir einen der schönsten Aussichtspunkte Montenegros, mit Blick auf die Bucht von Kotor, bevor wir in Richtung des Dorfes Bajice weiterfahren. Auf der Honigfarm in Bajice werden wir ein altes Familienhaus der örtlichen Familie besuchen und ein leckeres aus traditionellen Produkten hergestelltes Mittagessen zu uns nehmen. Neben dem leckeren Essen und einem tollen Honiglikör werden wir einiges über die Bedeutung der Bienenhaltung lernen. Danach setzen wir unsere Reise fort, vorbei an der alten königlichen Hauptstadt Cetinje, bis wir die Hauptstadt Montenegros erreichen werden.
7
8
Tag 8: Seltene Vogelarten an einem schönen Seetag (Podgorica)
Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel starten wir unsere Reise in Richtung Virpazar und haben dort den ganzen Tag Zeit die Schönheit de größten Sees der Balkanhalbinsel zu erkundnen. Nach einem kurzen Halt in Virpaza, einem mittelalterlichen Fischerdorf und Marktplatz, beginnen wir unsere 1:30-stündige Bootsfahrt. Wir werden die schöne Landschaft genießen, Ausschau nach einigen seltenen Vogelarten halten und wenn es das Wetter zulässt eine Runde schwimmen gehen. Zur Erfrischung wird uns unser Gastgeber auf dem Boot köstliche hausgemachte Donuts und Getränke servieren. Bevor wir die Fahrt zum Weingut fortsetzen, machen wir noch einen Halt an einem alten Fischereisee und einem wichtigen Ort in der montenegrinischen Geschichte - Rijeka Crnojevica. Da die gesamte Region als Weinregion bekannt ist, werden wir die Gelegenheit nutzen, eine der örtlichen Familienkellereien in einem der Dörfer rund um den See zu besuchen. Wir werden mit einer Familie in Kontakt kommen, uns mit der Herstellung des Weins vertraut machen und etwas über die Familiengeschichte und die Tradition der Weinherstellung erfahren. Wir können verschiedene Weinsorten, aber auch Schnäpse, Liköre und einheimische Produkte der Region probieren. Nach unserem Besuch werden wir zurück in unsere Unterkunft in Podgorica fahren, wo wir den Abend ausklingen lassen.
8
9
Tag 9: Tagesausflug nach Albanien (Ohrid)
Heute machen wir uns nach dem Frühstück auf den Weg in die albanische Stadt Shkoder. Bevor wir ankommen machen wir noch einen Zwischenstopp für ein leckeres Mittagessen. In Shkoder angekommen, werden wir den Rozafa-Turm besichtigen. Anschließend geht es weiter nach Tirana, in die Hauptstadt Albaniens, wo wir viel über die kommunistische Geschichte des Landes und den Diktator Enver Hoxha erfahren werden. Wir werden zum Beispiel den größten der 700.000 Bunker Albaniens besichtigen. Abends werden wir zusammen am mazedonischen Ohrid-See zu Abend essen.
9
10
Tag 10: Genieße einen Mittag mit Einheimischen in Nordmazedonien (Bitola)
Nach unserem Frühstück werden wir unsere Fahrt zu dem Dorf Kuratica antreten. Von dort aus machen wir eine kleine Wanderung, auf der wir die wunderschöne Umgebung des Dorfes genießen können. Gemeinsam mit den Einheimischen werden wir ein traditionelles Mittagessen zubereiten und unsere Zeit zusammen genießen. Wir werden die Gelegenheit haben, einige traditionelle Produkte zu probieren, die Nordmazedonien zu bieten hat. Nach dem Mittagessen besuchen wir den Nationalpark Galicica, wo wir vom Berg aus einen herrlichen Blick auf zwei Seen - den Ohridsee und den Prespansko-See - genießen können. Danach fahren wir in Richtung Bitola, wo wir in der Villa Dihovo zu Abend essen und übernachten werden.
10
11
Tag 11: Die Tradition der Bienenzucht in Nordmazedonien (Krusevo)
Nach dem Frühstück besuchen wir den örtlichen Imker, wo wir mehr über die Tradition der Bienenzucht in Mazedonien erfahren und den örtlichen Honig probieren, bevor wir in Richtung Nationalpark Pelister aufbrechen, um dort unsere Wanderung zu starten. Der Nationalpark Pelister ist der älteste des Landes und verfügt über eine sehr reiche Flora und Fauna. Vom höchsten Gipfel, dem Jorgov Kamen, werden wir die herrliche Aussicht genießen. Während unserer Tour durchqueren wir einen sehr alten Wald mit einer endemischen Kiefernart namens Molika und werden auf alte Schützengräben aus dem Ersten Weltkrieg stoßen. Nach der fast 10 Kilometer langen Wanderung lassen wir den Abend gemeinsam in einer der höchstgelegenen Städte der Balkanhalbinsel, Krusevo, ausklingen.
11
12
Tag 12: Kajak Tour durch den Matka Canyon (Skopje)
Nach dem Frühstück treten wir unsere zweieinhalb stündige Fahrt in Richtung Matka Canyon an. Heute steht eine Kajaktour durch den Canyon auf unserem Programm. Du kannst dich auf 10 Kilometer wunderschöne Aussicht, klares Wasser und eine Höhle freuen! Nach der Tour werden wir in einem Restaurant am See entspannt zu Mittag essen und unsere Fahrt in Richtung Skopje, der Hauptstadt Nordmazedoniens fortsetzen. Dort angekommen werden wir Zeit haben die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
12
13
Tag 13: Der Schädelturm in Nis (Belgrad)
Nach dem Frühstück geht machen wir uns schon wieder auf den Weg zur serbischen Grenze und besuchen noch die Stadt Nis. Hier werden wir entspannt zu Mittag essen und das Cele Kula, den "Schädelturm" besichtigen. Der Schädelturm ist ein steinernes Bauwerk, in das menschliche Schädel eingelassen sind. Er wurde vom Osmanischen Reich nach der Schlacht von Cegar im Mai 1809, während des Ersten Serbischen Aufstands, errichtet. Nach unserem Aufenthalt treten wir unsere Fahrt zurück nach Belgrad an und werden dort gemeinsam den letzten Abend mit einem leckeren Essen verbringen und unsere ganzen Erlebnisse Revue passieren lassen.
13
14
Tag 14: Auf Wiedersehen Belgrad! (Belgrad)
Heute heißt es leider schon Abschied nehmen. Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück im Hotel wirst du deine Rück- oder Weiterreise antreten. Wir hoffen, dass du eine unglaubliche Zeit mit uns hattest und wir dich bald auf einer anderen unserer Reisen begrüßen dürfen!
14
Abflug: Nikola Tesla Airport (BEG)
Du kannst deinen Rückflug am Abreisetag flexibel planen. Komm gut nach Hause und bis hoffentlich ganz bald!